Horror: Eltern hören Männerstimme durchs Babyphone

Symbolfoto.
Symbolfoto.

Ohio/USA - Gruseliger geht´s kaum: Heather schreckte eines Nachts hoch, weil sie eine Männerstimme durch das Babyphone ihrer Tochter hörte.

Um nachzusehen, nahm sie ihr Handy zu Hand. Sie hatte auch eine Kamera im Kinderzimmer installiert. Auf dem Display erkannte sie, wie sich die Kamera bewegte - ohne dass Heather diese steuerte.

"Zu dem Zeitpunkt, als ich sah, dass sich die Kamera bewegte, hörte ich die Stimme wieder, die meine Tochter anschrie. Er brüllte 'Wach auf Baby. Wach auf Baby.' Und dann schrie er einfach nur, um sie aufzuwecken", sagte die junge Mutter dem Sender Fox19.

Völlig verängstigt schickte sie ihren Mann Adam ins Kinderzimmer. Als dieser eintrat, schwenkte die Kamera auf ihn und die fremde Stimme begann den Vater zu beschimpfen. Adam machte das einzig richtige und schaltete die Kamera aus.

Das Elternpaar rief die Polizei, diese später ihre Vermutungen bestätigten: es war kein Geisterwerk, sondern jemand hatte sich über WLAN mit der Kamera verbunden, den beiden so einen richtigen Schrecken eingejagt.

Um sich vor solchen "Einbrüchen" zu schützen, raten Experten, das eigene WLAN-Kennwort regelmäßig zu ändern - Heather und Adam werden es ganz bestimmt tun.

Symbolfoto.
Symbolfoto.

Fotos: youtube.com


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0