"Horror-Erinnerungen": Darum weint Michael Patrick Kelly bei "Sing meinen Song"

Südafrika - Oh je, da kullerten auf einmal die Tränen: Michael Patrick Kelly fing bei "Sing meinen Song" an zu weinen. Was steckt hinter dem Gefühlsausbruch?

Michael Patrick Kelly war nicht immer so fröhlich wie bei "Sing meinen Star", hat aber Wege aus seiner dunklen Lebensphase gefunden.
Michael Patrick Kelly war nicht immer so fröhlich wie bei "Sing meinen Star", hat aber Wege aus seiner dunklen Lebensphase gefunden.  © PR / TVNOW / Boris Breuer

In Folge 7 der aktuellen Staffel von "Sing meinen Song" wurde es besonders emotional. Dem Musiker der ehemaligen Musikgruppe Kelly Family kamen die Tränen.

Bei Johannes Oerdings Interpretation von Kellys Song "Hope" (zu dt. Hoffnung) konnte er nicht mehr an sich halten. Zu tief scheinen die seelischen Narben aus seiner düsteren Vergangenheit.

Doch was hat es damit auf sich?

Es gab eine Zeit in seinem Leben, da ging es ihm mental sehr schlecht, da war er Anfang 20. So schlecht, dass er sogar an Selbstmord gedacht hat, erzählt Kelly in der Runde. Auch erzählt er von seinen Depressionen und seiner Zeit im Kloster. Dort landete er, weil ihm alles zu viel wurde.

Zum Glück gehöre er zu denen, die noch die Kurve gekriegt haben, zitiert ihn Vox.

Ein Star mit dunkler Vergangenheit, über die er offen spricht

Ausgelassen und fröhlich ist die Truppe aus der aktuellen Staffel. Doch jeder hat seine eigene Geschichte - manch eine rührt zu Tränen.
Ausgelassen und fröhlich ist die Truppe aus der aktuellen Staffel. Doch jeder hat seine eigene Geschichte - manch eine rührt zu Tränen.  © TVNOW / Boris Breuer

Um die schwere Zeit zu verarbeiten und anderen Menschen, die mit ähnlichen psychischen Problemen zu kämpfen haben, Mut zu machen, habe er den Song geschrieben.

Als Oerding ihn singt, kommen quasi alle Erinnerungen wieder hoch: Michael Patrick Kelly weint. Es scheint Trauer über seine Vergangenheit, aber auch Freude über die herzergreifende Darbietung seines Musiker-Kollegen gleichzeitig zu sein.

Auch das Publikum ist gerührt: Nach kurzer Stille applaudieren die Zuschauer sichtlich berührt.

Patrick Kelly ist begeistert:

"Das war unglaublich!", sagt er und fällt Oerding in die Arme. Der bedankt sich wiederum für seine Offenheit.

Mehr zum Thema Köln:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0