Suff-Unfall mit 1,8 Promille: Fahrzeug mit drei Insassen landet auf dem Dach

Hamburg - Am frühen Samstagmorgen gab es einen kuriosen Unfall in Hamburg-Hamm, bei dem sich ein Auto mit drei Insassen überschlug und auf dem Dach liegen blieb.

Das Fahrzeug blieb einfach auf dem Dach liegen.
Das Fahrzeug blieb einfach auf dem Dach liegen.  © René Schröder

Wie ein Polizeisprecher auf Anfrage von TAG24 bestätigte, hatte sich der Vorfall gegen 4.20 Uhr ereignet.

Der Fahrer stand unter erheblichem Alkoholeinfluss, bei einer ersten Untersuchung wurde bei ihm ein Wert von 1,8 Promille festgestellt.

Nach ersten Erkenntnissen war der Fahrer in entgegengesetzter Richtung in eine Einbahnstraße gefahren. Dabei rammte er mit seinem Fahrzeug drei geparkte Autos.

Offenbar war die Kollision so heftig, dass sich der Wagen überschlug und auf dem Dach liegen blieb. Ob noch ein weiteres Fahrzeug an dem Unfall beteiligt war, konnte die Polizei nicht bestätigen.

Die drei jungen Insassen wurden leicht verletzt. Zum genauen Alter der Personen konnte der Sprecher noch keine Angaben machen.

Rettungskräfte versorgen einen der verletzten Insassen.
Rettungskräfte versorgen einen der verletzten Insassen.  © René Schröder

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0