Horror-Fund: Bauarbeiter entdecken abgetrennten Kopf im Gebüsch

Worcestershire - Mysteriöser Todesfall in England: In einem ruhigen Dorf wurde offenbar ein menschlicher Kopf und unweit davon entfernt auch die kopflose Leiche dazu gefunden.

Die Polizei hat die Ermittlungen zu dem Fall aufgenommen, spricht aber aktuell nur von einem "ungeklärten Tod". (Symbolbild)
Die Polizei hat die Ermittlungen zu dem Fall aufgenommen, spricht aber aktuell nur von einem "ungeklärten Tod". (Symbolbild)  © Joe Giddens/PA Wire/dpa

Laut einem Bericht der britischen Webseite "The Sun" haben Bauarbeiter die gruselige Entdeckung am gestrigen Donnerstagmorgen in dem kleinen Dorf Frankley im Norden der britischen Grafschaft Worcestershire gemacht.

Sie hätten anschließend die Polizei gerufen und bis zu deren Ankunft den Bereich mit provisorischen Barrieren abgesperrt, damit niemand in die Nähe des abgetrennten Kopfes kommt.

Die Ermittler hätten dann bei einer umfangreichen Suche auch noch den Rest der Leiche gefunden.

Die zuständige West Mercia Police bestätigte in ihrem offiziellen Polizeibericht lediglich, dass "menschliche Überreste" entdeckt wurden.

Laut Detective Inspector Mark Walters wird der Fall vorerst als "ungeklärter Tod" behandelt und die Leiche wurde bislang auch noch nicht identifiziert.

Leichenfund in Dorf mit 122 Einwohnern

Das Dorf Frankley liegt nur wenige Kilometer südöstlich von der Stadt Birmingham und hat gerade einmal 122 Einwohner. 

Laut der Polizei ist die Straße, in der die Leiche und der abgetrennte Kopf gefunden wurden, vorerst gesperrt.

Titelfoto: Joe Giddens/PA Wire/dpa

Mehr zum Thema Nachrichten:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0