Macht TV krank? Was ist nur mit Hanka los?

Top

"Erschreckend!" Journalist besucht 13 Moscheen in Deutschland

Top

Teilnehmer für Studie zu Rheuma in Berlin gesucht!

1.446
Anzeige

Leiche bei Obduktion erwacht

Top

So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer

12.757
Anzeige
4.048

Solche Qualen erlitt Susanne F. im Horror-Haus von Höxter

Der Folterprozess um das Höxteraner Horror-Haus offenbart immer mehr Details. Angelika W. und Wilfried W. quälten und folterten ihre Opfer zu Tode. 
In diesem Haus wurde Susanne F. vom Horror-Paar bis zum Tod gefoltert. 
In diesem Haus wurde Susanne F. vom Horror-Paar bis zum Tod gefoltert. 

Höxter - Der Folterprozess von Höxter offenbart immer mehr schreckliche Details. Angelika W. und Wilfried W. quälten und drangsalierten zwei Frauen bis zum Tod. Jahrelang blieben sie im Verborgenen, doch dann trafen sie eine folgenschwere Entscheidung und flogen auf.

Das zweite Opfer der schrecklichen Folterer war Susanne F. (42). Ihre monatelange Leidenszeit hatte in der Nacht zum 22. April ein tragisches Ende. 

Angelika und Wilfried wollten die 42-Jährige an dem Donnerstagabend von Höxter nach Bad Gandersheim nach Hause bringen. Allerdings verschlechterte sich der Gesundheitszustand von Susanne F. auf der Fahrt immer mehr. Auf halber Strecke, an einer Bushaltestelle in Eschershausen, hielt der Opel Corsa an. 

Angelika W. bat eine Anwohnerin, wegen einer Autopanne ein Taxi zu rufen. Gegen 22.35 Uhr erreichte das Taxi die Haltestelle. Als der Fahrer ankam, wimmelte ihn das Horrorpaar ab und erklärte, einen Rettungswagen zu brauchen anstelle eines Taxis. Unverrichteter Dinge fuhr der Mann davon. 

Kurze Zeit später gegen 22.50 Uhr ging ein Notruf bei der Northeimer Polizei ein. Angelika W. bat wegen der schlechten Gesundheit ihrer Freundin um einen Rettungswagen. Die hilfsbereite Bewohnerin sah kurz darauf Blaulichter von Rettungs- und Notarztwagen. 

Auf einer Trage lag eine Person. Daneben standen Angelika W. und Wilfried W. Der Notärztin hatte Angelika W. noch erzählt, dass Susanne F. einen Nierenkatheter habe. Sie hätte keine Angehörigen und käme aus einem Frauenhaus in Gelsenkirchen.

Angelika W. hielt sich bei Prozessbeginn eine rote Akte vor das Gesicht. Sie möchte nicht erkannt werden. 
Angelika W. hielt sich bei Prozessbeginn eine rote Akte vor das Gesicht. Sie möchte nicht erkannt werden. 

Um 23.24 Uhr erhielt der Taxifahrer erneut den Auftrag, zur besagten Bushaltestelle zu kommen. Nun sollte er Angelika W. und Wilfried W. nach Höxter-Bosseborn zurückfahren. 

Auf der Fahrt erzählte das Ehepaar die Geschichte von einer Freundin, die sie über eine Anzeige kennengelernt hätten und die aber etwas komisch sei. Auf der Fahrt nach Bad Gandersheim habe sie Krämpfe bekommen.

Dann erhielt die Polizei Göttingen gegen 1 Uhr in der Nacht einen Anruf aus dem Helios-Krankenhaus Northeim. Berichtet wurde über den ungeklärten Todesfall Susanne F.. Sie sei mit dem Krankenwagen eingeliefert worden und trotz einstündiger Reanimation verstorben. Als sie ankam, war sie schon total unterkühlt und nicht mehr ansprechbar gewesen.

Als die Leiche näher untersucht wurde, stellte die Polizei fest, dass die Verstorbene mehrere Blutergüsse, verschorfte Verletzungen, Einstichstellen an Armen und Beinen sowie ältere Schnittverletzungen hatte. Sie waren ein Zeichen für fürchterlichen Quälereien, die Susanne erfahren musste. 

Kennengelernt habe sich das Folterpaar und die 42-Jährige über eine Kontaktanzeige in der Zeitung: "Netter, 45, Jahre, Nichtraucher, 188 cm, 110 kg, suche nette Sie für feste Beziehung." Susanne F. wurde aufmerksam und meldete sich bei Wilfried W.. Es entstand ein so enger Kontakt, dass sie nach Bosseborn zu den beiden zog.

Wilfried W. zeigte sich der Öffentlichkeit.
Wilfried W. zeigte sich der Öffentlichkeit.

Gute zwei Wochen später wurde die Dreiecksbeziehung beendet. Doch wenige Tage später zog es sie wieder nach Bosseborn, was ihr diesmal zum Verhängnis werden sollte. 

Ermittler fanden später einen Zettel in dem Haus: „Ich, Angelika, habe Susanne getreten, geschlagen, gewürgt, verbrannt, Haare ausgerissen, geschubst, beleidigt, angespuckt, wenn sie mich provoziert hat."

Angelika W. wollte nicht, dass Susanne F. in Bosseborn stirbt. Am 21. April sammelte sie die im ganzen Haus verstreuten Sachen des schwer verletzten Opfer zusammen und die Todesfahrt begann.

Am Mittwoch, 27. April, klingelten sechs Beamte der Bielefelder Mordkommission in Höxter-Bosseborn im Saatweg an der Tür. Angelika W. und Wilfried W. wurden festgenommen und zum Bielefelder Polizeipräsidium transportiert. 

Sie wurden in getrennten Zellen untergebracht. Bei ihren Vernehmungen gestand Angelika W., dass es noch ein zweites Opfer gäbe, Annika W..

Fotos: DPA

Hammer! Savchenko/Massot holen Silber!

Neu

18-Jährige verkauft Jungfräulichkeit für 2,3 Millionen

Neu

Nathalie Volks Mutter entgeht Gefängnis-Strafe

Neu

Neues Standbein? Melanie Müller hantiert jetzt mit Würsten auf Malle!

Neu

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

Anzeige

Dicke Frau beim Eis essen fies gemobbt

2.931

Dumm "gelaufen"! Hunde stehlen den GNTM-Models die Show

575

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

12.371
Anzeige

Aus Angst vor Amt! Menschliche Knochen auf Wiese versteckt

1.844

Gauner krallen sich halbe Million Euro von Rentnerin

1.468

Mit diesem Sex-Geständnis überrascht uns Michelle

11.400

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

18.153
Anzeige

Mann in Bademantel auf Dach löst Großeinsatz aus

2.048

Arbeiter gerät mit Kopf zwischen zwei Walzen: Lebensgefährlich verletzt

3.356

Tod durch Böllerkanone: Anklage gegen Schützen erhoben

250

Getötete Frau auf Gelände von Tagungsstätte gefunden

5.152

Frau läuft mit fast fünf Promille gegen S-Bahn

2.821

Umstrittenes Bus-Denkmal zieht jetzt von Dresden nach Berlin

7.708

Hier soll das neue Hertha-Stadion gebaut werden

3.265

Sie wollten ein Selfie auf der Landebahn machen: Jetzt sind die beiden tot

3.196

Spielmanipulation: Muss dieser KSC-Profi für zwei Jahre in den Knast?

1.607

Britischer Hubschrauber mit fünf Menschen abgestürzt

2.238
Update

Das ist doch... Polizei fahndet nach Bushido-Doppelgänger

1.690

Skelett im Brunnen: Anklage gegen besten Freund des Toten

2.854

Schmeißt AfD-Chefin Frauke Petry hin?

3.496

Er wollte zur Oma: Polizei entdeckt Fünfjährigen allein im Morgengrauen

3.621

Radfahrer finden verkohlte Leiche am Straßenrand

7.297

Als die Mutter dieses Foto von ihrer Tochter schießt, ist diese in Lebensgefahr

12.298

Deutscher wegen tödlicher Schlägerei auf Bali festgenommen

3.309

Mit diesem Rockstar macht Sophia Thomalla rum

9.341

Rammte er einem Polizisten ein Messer in die Brust?

2.774

Anwalt sicher: Beate Zschäpe ist schuldunfähig

3.246

Mann befreit Mutter und zwei Kinder aus diesem Auto

4.886

Verletzungsschock! Neuer fällt nach Fuß-OP aus

2.807

Warum liegt hier ein Penis auf dem U-Bahn-Sitz?

5.561

Defekte Airbags: Toyota ruft fast drei Millionen Autos zurück

1.393

Pilot stirbt während Landeanflug im Cockpit

10.110

Mehr als 50 Verletzte bei Zugunglück in Nordindien

541

Online-Petition fordert Lügen-Detektor-Test für Eltern von verschwundener Maddie

4.878

Wie eklig! In diesen Rocher-Kugeln tummeln sich Würmer

6.313

Angestellt beim Papa: Nun zieht Ivanka Trump ins Weiße Haus

1.420

Sechsjährige von Tram erfasst. Doch sie hatte einen Schutzengel

446

So viel verdient YouTube-Star Bibi im Monat wirklich

16.291

Gottestlästerer darf weiter auf "Spruchtaxi" gegen Kirche hetzen

4.430

Berliner Politikerinnen stehen auf Erdogans Spionage-Liste

326

Reichsbürger-Vorwurf: Will die AfD diesen Politiker los werden?

1.352

So gruselig ist der Trailer vom neuen Horrorfilm von Stephen King

5.942

Bus und Truck krachen frontal zusammen: 13 Tote bei Busunfall

2.626

Riesiger Truthahn kracht durch Autoscheibe und verletzt Familie

4.166

Zweite trotz "Rücken"! Savchenko und Massot auf Medaillenkurs

1.301

Geheime Sitzung! War Bundeswehr in verheerenden Syrien-Luftschlag involviert?

2.570

52 Jahre Knast für Vergewaltigung und Tötung einer Siebenjährigen

9.034

Unfassbar! Krankenschwestern verspotten nackten Patienten

19.899

Beim Perfekten Dinner! Er versteckt seiner Freundin Heiratsantrag

3.370