Horror-Unfall: Fahranfängerin kommt ums Leben

Der verunglückte Ford Fiesta nach der Bergung seiner toten Fahrerin (18).
Der verunglückte Ford Fiesta nach der Bergung seiner toten Fahrerin (18).

Wolteritz - Horror-Autounfall im Schkeuditzer Ortsteil Wolteritz: Eine Ford Fiesta-Fahrerin (18) kam in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab, prallte mit Wucht gegen einen Baum. Dieser bohrte sich ins Auto. Die junge Frau starb noch am Unfallort.

"Der Notarzt konnte nur noch den Tod der Fahrerin feststellen", sagt Mario Peters, Wehrleiter der Feuerwehr Radefeld. Die junge Frau starb eingeklemmt in ihrem Auto. Ein Lkw-Fahrer, der den Unfall mit ansehen musste, versuchte sie zu befreien. Vergebens.

Die Nerven liegen blank. Feuerwehrmann Peters: "So einen Einsatz hat man nicht jeden Tag. Wir werden uns danach im Gerätehaus zusammensetzen und darüber sprechen. Wir werden auch Kameraden helfen, die damit nicht klarkommen."

Warum die junge Frau auf der 300 Meter langen Linkskurve plötzlich in den Graben fuhr, ist noch unklar. Die Polizei nahm Ermittlungen auf.

Keine Überlebenschance: Der Ford wurde auf der Fahrerseite total zertrümmert.
Keine Überlebenschance: Der Ford wurde auf der Fahrerseite total zertrümmert.

Fotos: TNN


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0