Nach Horror-Vergewaltigung: Justizminister Wolf weist jede Schuld von sich 4.167
Suff-Fahrer tötet Frau und verbarrikadiert sich dann mit Gewehr Top
Horror-Verletzung: Torwart knickt übel weg Neu
Blutiger Streit am Görli! Aggressiver Mann wirft sein Fahrrad auf Touristen-Paar Neu
Google-Eklat! VfB-Boss Thomas Hitzlsperger schwulenfeindlich beleidigt Neu
4.167

Nach Horror-Vergewaltigung: Justizminister Wolf weist jede Schuld von sich

Nach der Gruppenvergewaltigung in Freiburg ist neben der Justiz auch Innenminister Strobl in Kritik geraten

Nach Horror-Vergewaltigung in Freiburg: Justizminister Guido Wolf weist jede Schuld von sich, nachdem bereits Innenminister Strobl in Kritik geraten ist.

Stuttgart - Im Fall der mutmaßlichen Gruppenvergewaltigung kann Justizminister Guido Wolf (CDU) keine Versäumnisse seines Ressorts im Umgang mit dem Hauptverdächtigen erkennen.

Mehr Polizei auf den Straßen soll künftig für mehr Sicherheit in der Freiburg sorgen.
Mehr Polizei auf den Straßen soll künftig für mehr Sicherheit in der Freiburg sorgen.

Für die Justiz habe der Minister bestätigt, dass im Umgang ihm alles Nötige veranlasst worden sei, was möglich war, teilte der Vorsitzende des Ständigen Ausschusses des Landtags, der CDU-Abgeordnete Stefan Scheffold, am Donnerstag mit.

Wolf hatte dem Gremium am Donnerstag über den Fall berichtet - etwa darüber, wie viele und welche Taten der Verdächtigte bereits begangen hat und wie diese von der Justiz behandelt wurden.

Dennoch wolle Wolf Lehren aus dem Fall ziehen, erklärte Scheffold.

Die Justiz soll gestärkt und die Zusammenarbeit mit der Polizei intensiviert werden.

Auch werde darüber nachgedacht, die Verfahrensdauer im Jugendstrafrecht zu verkürzen und vermehrt Resozialisierungsangebote zu unterbreiten.

Ebenso müsse der stärkere Einsatz von beschleunigten Verfahren diskutiert werden.

Mitte Oktober soll eine Studentin in Freiburg nach einem Discobesuch von mehreren Männern vergewaltigt worden sein. Der Hauptbeschuldigte hatte seit seiner Einreise im Jahr 2014 29 Delikte begangen, war aber nicht dafür verurteilt worden. (TAG24 berichtete)

Gegen ihn lag zur Zeit des Vorfalls ein Haftbefehl vor, der zunächst nicht vollstreckt wurde. Deshalb steht auch Innenminister Thomas Strobl (CDU) in der Kritik.

Nahe des Tatorts der Freiburger Gruppen-Vergewaltigung.
Nahe des Tatorts der Freiburger Gruppen-Vergewaltigung.

Fotos: DPA

Möchtest Du mein neuer Kollege sein? Ich suche Reinigungskräfte in Berlin und Cottbus! 2.335 Anzeige
Robert Geiss völlig bedient: Auf Autopanne folgt ein Shitstorm! Neu
Prozess um Gruppen-Vergewaltigung: Zeugen aus dem Täter-Umfeld sagen aus Neu
MMA kommt nach Hamburg! jetzt Tickets abstauben! 3.023 Anzeige
Zu teuer für den Steuerzahler: Darum soll diese Familie ausgewiesen werden Neu
"Parasite": Dieser Film übt deutliche Gesellschaftskritik Neu
MediaMarkt haut geniale Angebote zum Semsterstart raus! Anzeige
DFB-Team: Schon wieder Ärger um Gündogan Neu
Python frisst kleinen Hund: Besitzerin muss hilflos zuschauen Neu
Frau bricht in TV-Show zusammen, nachdem sie ihre neue Frisur sieht Neu
Mord-Prozess um tödlichen Horror-Crash: Jetzt sprechen die Eltern des Opfers Neu
Kritiker haben Angst: Linke Moralisten bedrohen die Meinungsfreiheit Neu
So lief Melanie Müllers erster Auftritt nach der Geburt von Matty Neu
Influencerin mit klarem Statement: "Für Bauchspeck braucht man sich nicht schämen!" Neu
Ex-GNTM-Model Shari zeigt Mann am Flughafen an: "Ich war so sauer!" Neu
Maas nach Terror in Halle: "Da hat sich etwas entwickelt in Deutschland" Neu
"Heiß, heißer, Bonnie Strange": Model lässt die Hüllen fallen Neu
Kind von über sechs Hunden zu Tode zerfleischt Neu
Verschwundener Hund taucht nach 12 Jahren wieder auf! 20.157
Dieser Hund spürte, dass gleich was Schlimmes passiert, das rettete Shaunas Leben 7.066
DFB-Team triumphiert in Unterzahl dank Gündogan-Doppelpack in Estland! 818
Wahr oder falsch? Die meisten dieser 66 Weisheiten stimmen nicht 2.286
Überraschung! DFB-Torgarant Gnabry nicht in der Startaufstellung! 1.196
Anschlag in Halle: BKA erhält mehr als 600 Hinweise 2.447
Schock im Supermarkt: Mitarbeiterin findet IS-Bomben-Attrappe im Getränkeregal! 6.328
Nach Attentat in Halle: Seehofer greift Gamerszene an und kassiert Shitstorm 1.762
"Geile Zeit gehabt": Rafael van der Vaart mit emotionalem HSV-Abschied 1.722
Abdrücke auf dem Po: Welcher Promi zeigt hier sein knackiges Hinterteil? 3.295
Gefesselte Affen, blutverschmierte Hunde: Grausame Tierquälerei in Versuchslabor aufgedeckt! 9.903
Watzke über Götze-Abgang vom BVB zum FC Bayern: "Dann ging die ganze Scheiße los"! 1.954
Nicht wiederzuerkennen: Diese Frau ist heute schlank 15.109
Hund irrte 388 Tage durchs Erzgebirge, bis er seine Familie wiederfindet 20.119
Tragisches Unglück: VW-Fahrer übersieht Biker, 48-Jähriger stirbt neben Maschine 16.098
Anschlag in Halle: Hunderte bei Gedenken vor Synagoge 150
Brennpunkt Alexanderplatz: Mann (20) in Rücken gestochen und lebensgefährlich verletzt 4.261
Böse Blicke jeden Tag: "Meine beste Freundin hat das Down-Syndrom" 3.498
Telefonat mit Erdogan: Merkel fordert Stopp der türkischen Syrien-Offensive 697
Bundesverkehrs-Minister bringt Daimlers "Salamitaktik" im Dieselskandal auf die Palme 765
Riesenbaby geboren! Sechs Kilogramm bringt dieser Säugling auf die Waage 13.820
DSDS-Sieger Alphonso Williams gestorben 25.998
Nanu, was ist das denn? Polizei zieht kurioses Gefährt aus dem Verkehr 3.573
Nach der Turn-WM ist vor der Turn-WM: Stuttgart will sich wieder bewerben 50
Choreographie-Verbot im Stadion: Waldhof reagiert auf Pyro-Vorkommnisse 172
Türkei-Spieler salutieren bei Torjubel: UEFA prüft Verbindung zu Militär-Offensive in Syrien 1.824
Alles aus! Finale des ZDF-Fernsehgarten bringt Fans und Netz zur Verzweiflung 26.604
Gas mit Bremse verwechselt? Mann fährt eigene Ehefrau tot 42.137
Willi Herren fliegt wegen Laura-Scherz von Bühne und versteht die Welt nicht mehr 4.357
Ehemaliger Bundesliga-Profi Timm Klose spricht über psychische Probleme 581
Schmacht-Alarm! Ex-Bachelorette Nadine Klein wagt sich mit diesem Hottie aufs Eis 5.606
Blood & Honour: Verfassungsschutz verhindert rechtsextremistisches Konzert 312