Horrorcrash auf A4: Skoda kracht gegen Lkw

Der Skoda wurde beim Aufprall völlig zerstört.
Der Skoda wurde beim Aufprall völlig zerstört.

Ottendorf-Okrilla - Die A4 sieht aus wie ein Trümmerfeld. Montagabend um 18:25 Uhr gab es einen schweren Unfall. Zwischen Ottendorf-Okrilla und Hermsdorf raste ein Skodafahrer (47) direkt in einen Stau hinein.

Dabei rutschte er unter das Heck eines polnischen LKW vor ihm. Laut Angaben der Polizei wurde der Fahrer des Autos in die Mittelleitplanke geschleudert und kam dort zum Liegen.

Der 47-Jährige wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Der Mann wurde mit schwersten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

Der Skoda wurde durch den Aufprall völlig zerfetzt. Auch der LKW war nicht mehr fahrbereit und musste ebenfalls abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 35.000 Euro.

Die Bergung dauerte bis 23:00 Uhr an. Der Autobahnabschnitt musste währenddessen immer wieder voll gesperrt werden.

Der Fahrer wurde lebensgefährlich verletzt.
Der Fahrer wurde lebensgefährlich verletzt.
Der Skoda krachte in das Heck des Lkw.
Der Skoda krachte in das Heck des Lkw.

Fotos: xcitePRESS


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0