Mann befreit Mutter und zwei Kinder aus diesem Auto

Top

Verletzungsschock! Neuer fällt nach Fuß-OP aus

Top

Warum liegt hier ein Penis auf dem U-Bahn-Sitz?

Top

Defekte Airbags: Toyota ruft fast drei Millionen Autos zurück

Neu

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

18.078
Anzeige
3.879

Gab Hospiz-Besitzer seinen Schwestern den Todesbefehl?

Dallas - Es ist eine furchtbare Vermutung, der das FBI in den USA nachgeht: Der Besitzer eines Hospizes soll seine Schwestern angewiesen habe, Patienten eine höhere Medikamentendosis zu geben, damit sie schneller sterben.
Gab der Besitzer eines Hospizes in den USA den Todesbefehl?
Gab der Besitzer eines Hospizes in den USA den Todesbefehl?

Dallas - Das Schicksal eines jeden Patienten, der in ein Hospiz muss, ist schwer genug. Nicht nur für den Kranken selbst ist es furchtbar zu wissen, dass sich sein Leben dem Ende entgegen neigt, auch die Familie leidet.

Viel Vertrauen setzen die Angehörigen in die Mitarbeiter der Einrichtungen, die sich in der letzten Zeit um den geliebten Menschen kümmern.

Doch was, wenn aus den "guten Engeln" auf einmal Mörder werden? Diesem Verdacht geht das FBI im US-amerikanischen Dallas nach.

Denn wie die New York Post berichtet, soll dort der Besitzer des "Novus Health Services" in Frisco mindestens bei vier Patienten den "schnellen Tod" befohlen haben.

Aus Ermittlungsunterlagen des FBI geht hervor, dass Brad Harris sein Personal angewiesen haben soll, den Betroffenen eine höhere Medikamentendosis zu verabreichen, damit sie schneller sterben.

Bereits im September 2014 begannen die Untersuchungen des FBI. Hintergrund des Skandals könnte sein, dass in den USA die Fördergelder für Hospize verringert werden, je länger ein Patient Pflege erhält. Sogar Rückzahlungen werden fällig.

Dem wollte der Besitzer wohl aus dem Weg gehen. Harris soll an seine Mitarbeiter Nachrichten wie "You need to make this patient go bye-bye" (Du musst dafür sorgen, dass sich dieser Patient bald verabschiedet") oder "Wir müssen Patienten finden, die innerhalb von 24 Stunden sterben" geschickt haben.

Mindestens eine Schwester soll sich den Anweisungen glücklicherweise widersetzt haben. Wieviele der Todesfälle in diesem Hospiz auf diese schrecklichen Anweisungen und eine mögliche Überdosis an Morphium oder anderen Medikamenten zurückgehen, ist noch nicht klar.

Der Beschuldigte hatte die Firma Novus 2012 gegründet, sie betreibt nicht nur ein Hospiz, sondern besitzt auch einen häuslichen Pflegedienst.

Fotos: imago

Pilot stirbt während Landeanflug im Cockpit

Neu

Mehr als 50 Verletzte bei Zugunglück in Nordindien

Neu

Online-Petition fordert Lügen-Detektor-Test für Eltern von verschwundener Maddie

Neu

Wie eklig! In diesen Rocher-Kugeln tummeln sich Würmer

Neu

Angestellt beim Papa: Nun zieht Ivanka Trump ins Weiße Haus

735

Sechsjährige von Tram erfasst. Doch sie hatte einen Schutzengel

170

So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer

12.172
Anzeige

So viel verdient YouTube-Star Bibi im Monat wirklich

3.162

Gottestlästerer darf weiter auf "Spruchtaxi" gegen Kirche hetzen

2.505

Berliner Politikerinnen stehen auf Erdogans Spionage-Liste

202

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

12.293
Anzeige

Reichsbürger-Vorwurf: Will die AfD diesen Politiker los werden?

873

So gruselig ist der Trailer vom neuen Horrorfilm von Stephen King

2.771

Bus und Truck krachen frontal zusammen: 13 Tote bei Busunfall

1.917

Riesiger Truthahn kracht durch Autoscheibe und verletzt Familie

2.882

Zweite trotz "Rücken"! Savchenko und Massot auf Medaillenkurs

968

Geheime Sitzung! War Bundeswehr in verheerenden Syrien-Luftschlag involviert?

2.031

52 Jahre Knast für Vergewaltigung und Tötung einer Siebenjährigen

7.104

Unfassbar! Krankenschwestern verspotten nackten Patienten

13.934

Beim Perfekten Dinner! Er versteckt seiner Freundin Heiratsantrag

2.618

Premiere: So sieht Samsungs neues Galaxy S8 aus

3.646

Berliner Starfriseur hinter Gittern!

9.221

Keine Lust mehr auf Bühne? Mario Barth wird jetzt Radiomoderator

2.994

Jetzt stellt Arbeitsagentur Strafanzeige wegen Betrugs

7.844

Das soll wirklich Cristiano Ronaldo sein?

1.676

Großalarm in Washington: Schüsse in Nähe des Kapitols

3.263

Wettskandal: Fünf Fußball-Profis festgenommen

3.435

Wildpinkler verliert Gleichgewicht und stürzt in die Elbe

2.567

Nacktes Überleben im TV! Kandidaten müssen alles abgeben

4.584

Verschwörung am Himmel? Wissenschaftler erklären Chemtrails offiziell zu Wolken

7.157

Berliner U-Bahn-Fahrer soll Frauen über Lautsprecher beleidigt haben

3.586

Weitere Leichenteile in Havel-Oder-Kanal entdeckt

740

Dauereinsatz! 25 Skiunfälle innerhalb von eineinhalb Stunden

3.769

Schüler rasieren sich aus Solidarität mit krebskrankem Freund Glatze

5.799

Neuer Ärger um die Fürstin! Diesmal geht's um Steuerbetrug

3.684

Fahrrad am Bahnhof gefunden: Wo ist Lucy S.?

4.690

Schwere Kopfverletzung? Was ist nur mit David Beckham passiert?

15.711

Busfahrer brutal von 19-Jährigem verprügelt: Fahrgäste schreiten ein

4.774

Angst vor Dynamo-Fans: Stuttgart fährt erstmals seit 2010 Wasserwerfer auf

12.495

Boxer Marco Huck darf Samstag um WBC-Titel kämpfen

169

Rechtsstreit geht weiter: Kunde will VW zurückgeben

739

Jetzt kommen die Kugeln in die Waffel: Poldi eröffnet Eisdiele

1.811

Mann will mit Ehefrau in den Urlaub und merkt erst in Spanien, dass sie fehlt

3.076

Familienfehde: Mordkommission hat Ermittlungen aufgenommen

3.192

Leipziger Bloggerin entlarvt platte Flirt-Tipps

1.767

Zieht mit dem AfD-Politiker ein Reichsbürger in den Bundestag?

2.113

Mit diesem Nikab-Bild sorgt Alicia Keys für riesige Empörung

3.238

Er ist todkrank und braucht eure Hilfe!

4.184

Bruno hat Rücken! Kann unser Eislauf-Traumpaar dennoch WM-Medaille holen?

647

TV-Show vergisst Kandidaten in der Wildnis

22.763

Wie viele Opfer des Horror-Paars von Höxter gibt es noch?

3.074

Taucher suchen in der Elbe weiter nach vermisstem Philipp (17)

9.050
Update

Polizei erwischt 15-jährigen am Steuer: Der zeigt seine Krankenkarte

4.771

Berliner Münzdiebe wurden in der Vergangenheit gevierteilt

3.357