Fahndung nach Doppelmörder: Polizei stürmt Hamburger Hotel!

Hamburg - Am Samstagabend haben zahlreiche Einsatzkräfte der Hamburger Polizei in einem Hotel nach einem Straftäter gesucht.

Nach Friedrich F. (67) wird europaweit gefahndet.
Nach Friedrich F. (67) wird europaweit gefahndet.  © Bundeskriminalamt

Es habe Hinweise darauf gegeben, dass sich der Gesuchte in dem Hotel an der Kurt-Schumacher-Allee aufhalten könnte, sagte ein Polizeisprecher: "Diese Hinweise haben wir sehr ernst genommen."

Ein Augenzeuge wollte den Gesuchten zuvor in einem Taxi im Hamburger Stadtteil St. Pauli gesehen haben. Dieses hatte den vermeintlichen Straftäter dann zum "Junges Hotel" nahe des Hauptbahnhofes gebracht.

Die Polizei stürmte das Hotel, in dem zwar die beschriebene Person gefunden wurde - es handelte sich dabei aber nicht um den gesuchten Straftäter, sondern um einen Tourist.

Wegen des großen Einsatzes und zahlreicher Polizeiwagen war auch der Verkehr in der Gegend beeinträchtigt. Der Einsatz wurde gegen 19.45 Uhr nach mehreren Stunden beendet.

Warum der Straftäter gesucht wird, war zunächst nicht bekannt. Es handele sich aber um einen Österreicher, hieß es bei der Polizei. Wie die Mopo berichtet, soll es sich um Friedrich F. (67) handeln, nach dem europaweit gefahndet wird. Er soll im Oktober 2017 in Tirol zwei Menschen mit einem Gewehr getötet haben.

Der mutmaßliche Täter war nach der Tat mit einem Kleinbus geflüchtet, von ihm fehlt bis heute jede Spur. Das Landeskriminalamt Steiermark hat eine Belohnung in Höhe von 5.000 Euro für sachdienliche Hinweise ausgeschrieben.

Die Polizei stürmte ein Hotel nahe des Hamburger Hauptbahnhofes (Symbolbild).
Die Polizei stürmte ein Hotel nahe des Hamburger Hauptbahnhofes (Symbolbild).  © DPA

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0