Sie weint viel! Darum hat Annas Umzug zu Gerald nach Namibia Schattenseiten Top Klarer Sieg gegen Bochum: St. Pauli bleibt oben dran! 29 Nach "Gelber" Wut: Macron macht Geldgeschenke 1.654 Diesen "Einsatz" wird ein Feuerwehrmann nicht so schnell vergessen 157
37.853

NASA unter Druck: Mehr als nur ein Asteroid bedroht die Menschheit

Trifft die Menschheit ein Asteroid, der zuvor gar nicht entdeckt wurde?

Ist die Bedrohung so lange unsichtbar, bis es zu spät ist? Ein Forscher-Team aus Spanien warnt vor der Gefahr durch zahlreiche Asteroiden.

Houston (USA)/ Madrid (Spanien) - Ein Team von der größten Universität Spaniens, der "Complutense Madrid", warnt vor der Bedrohung durch zahlreiche Asteroiden, die im schlimmsten Fall ganze Staaten auslöschen könnten, berichtet der "Daily Star".

Tausende Asteroiden befinden sich in der Nähe der Erde.
Tausende Asteroiden befinden sich in der Nähe der Erde.

Die Erde ist also von weit mehr als nur einem Asteroiden bedroht, der hier ab Sommer 2023 einschlagen könnte (TAG24 berichtete). Doch es kommt noch schlimmer: Das Team aus Spanien befürchtet, dass wir nichts mehr tun können, wenn sich ein todbringender Asteroid der Erde nähert. Denn oft werden die astronomischen Kleinkörper erst zu spät gesichtet.

Die Forscher diskutierten den jüngsten Einfluss eines Objekts mit einer Breite von 2,7 bis 3,6 Metern namens 2018 LA, das nur wenige Stunden nach seiner Entdeckung die Erde traf. Bei 38.000 Kilometern pro Stunde drang er in unsere Atmosphäre ein und ließ einen riesigen Feuerball am Himmel über Botswana in Afrika erscheinen.

"Dies war ein viel kleineres Objekt, als diejenigen, die wir beauftragt sind zu finden und davor zu warnen", sagte Lindley Johnson, "Planetary Defense Officer" des NASA-Hauptquartiers, seinerzeit.

In ihrem neuen Artikel warnten die spanischen Forscher, dass bisher überhaupt nur "drei natürliche Objekte entdeckt wurden, bevor sie mit der Erde kollidierten". Hinzu kommt, dass es laut des Teams fast 15.000 Asteroiden in der Nähe der Erde gibt, die ungefähr 25 Meter breit sind.

Mehr als 8000 erdnahe Asteroiden sollen über 140 Meter breit sein!

Ein Mega-Asteroid könnte die Erde ab Sommer 2023 treffen.
Ein Mega-Asteroid könnte die Erde ab Sommer 2023 treffen.

Laut "Daily Star" steht die NASA unter Druck. Die US-Bundesbehörde für Raumfahrt soll nach Meinung einiger Astronomen nämlich einen Weg finden, wie die gefährlichen Weltraumgesteine vor ihrem Einschlag zerstört werden können.

Wenn uns ein kleines Objekt träfe, würde es relativ geringe, aber immer noch erkennbare Schäden verursachen - und möglicherweise sogar eine geringe Anzahl an Todesfällen.

Bis heute haben Astronomen laut "Daily Star" mehr als 8000 erdnahe Asteroiden entdeckt, die sogar mindestens 140 Meter breit sind - groß genug, um einen ganzen US-Bundesstaat auszulöschen.

Sollten die spanischen Wissenschaftler recht behalten und ein solch großer Asteroid bliebe unentdeckt, dann könnte das für Millionen Menschen zu einem Todesurteil werden.

Bleibt zu hoffen, dass ein solches Szenario nie eintritt oder die Technik sich bis dahin so gut weiterentwickelt, dass der mögliche Einschlag rechtzeitig verhindert wird.

Fotos: 123RF

Fahndung der Polizei: Gefangener flieht während Beerdigung 252 Mann schüttelt Baby fast tot: Viereinhalb Jahre Haft gefordert 162 Wer hier mitmacht, kann Shopping-Gutscheine gewinnen 4.623 Anzeige Techno-Party auf dem SEMF: So viele Drogen wurden konsumiert 7.033 Hilferufe in der Nacht: Sollte ein 68-Jähriger brutal erschlagen werden? 2.356 Chefarzt-Behandlung im Krankenhaus? So einfach kannst Du sie haben! 9.440 Anzeige Boris und Lilly Becker: Richterin verrät pikantes Detail zur Scheidung 3.294 Geschenke-Tipps, die die Welt verbessern und Freude bereiten! 536 Egal, worauf Du stehst: So nimmt Dein Sexleben richtig Fahrt auf 2.304 Anzeige Trennung per Kussfoto: Ehe-Aus bei Janin und Kostja Ullmann 3.222 Um 6,8 Millionen Euro beschissen: Banker muss hinter Gitter! 109 Wegen Zwangsprostitution an Freundin: Hausmeister muss so lange in den Knast 132 Kampf gegen Missbrauch: Nadia Murad bekommt Friedensnobelpreis 36 Männer missbrauchen Frau in Weingut: So lange müssen sie jetzt in den Knast 2.501 Blutige Messerattacke: Junger Mann (17) ersticht seine Ex-Freundin (16) 6.410 Nach der Pleiten-, Pech- und Pannenserie! AIDAnova sticht in See 1.667
Zoll findet echtes Leopardenfell, Waffen und Plüschhunde 130 Kriegsverbrechen: Folterte Syrer halbnackte Männer mit Kabel? 2.999
Zu krank? Andreas Kümmert muss seine Tour absagen! 1.957 Wow! Ist das die krasseste Choreo des Jahres? 3.520 Wer hat obenrum mehr? Katzenberger misst sich mit den Klitschko-Brüdern 766 "Katastrophale Zustände!" Berliner Asylaufnahme scharf kritisiert 880 Kölner stellte Blitzer-Attrappe im Vorgarten: So hat das Gericht entschieden 1.293 Thüringer gewinnt über zwei Millionen Euro im Lotto 850 Wegweisendes Urteil? Bundesverfassungsgericht prüft Hartz-IV-Kürzungen 3.326 Vermisste Frau tot aus See geborgen 753 Hässlicher Baum von Pulsnitz: Kurzen Prozess mit der Krüppelfichte gemacht 4.981 Tierischer Einsatz: Polizisten retten "Bruno" von der Autobahn 383 Exotische Hamburgerin will "Playmate des Jahres" werden 2.277 Drama in Köln! Totes Kind (2) in Flüchtlingsheim entdeckt 3.341 Update Terroranschlag! Mehrere Schwerverletzte, Baby und Mutter in Lebensgefahr 11.044 Wer hier in den Heiligabend-Gottesdienst will, muss Ticket vorzeigen 138 Mehrere Verletzte: "Gelbwesten" greifen in Frankreich ausländische Laster an 2.696 Mutter denkt 69 Jahre lang, dass Tochter bei Geburt gestorben wäre, dann treffen sich die beiden 3.069 Trotz psychischer Probleme: Sechs Jahre Haft für deutschen Taliban 114 Junger Mann soll Sechsjährige auf Parkplatz missbraucht haben 4.082 Wut wegen Warnstreik? Mann verletzt Bahnmitarbeiterin 1.243 Pannen bei Ermittlungen? Fall von ermordeter Georgine (†14) wirft Fragen auf 1.447 Frau von George Clooney greift Donald Trump an 3.827 GZSZ-Hochzeit bei Felix und Laura: Doch ein Detail wirft Fragen auf! 3.298 Unfallwagen bleibt aufrecht an Straßenschild gelehnt stehen 2.137 Das Aus für den Trainer: Arminia trennt sich von Jeff Saibene 691 Rückruf Antibaby-Pille "Trigoa": Längerer Zeitraum betroffen! 991 "Eiserne Lady" des Eiskunstlaufs: Jutta Müller wird 90 4.459 Katze weckt ihre Besitzer in der Nacht und rettet ihnen das Leben 2.132 Ekel-Taxifahrt: Fahrer bietet 24-Jähriger an, mit anderen Leistungen zu bezahlen 5.074 78 Morde! Polizist lauerte jahrelang Frauen auf, vergewaltigte und tötete sie 5.934 Messer und Baseballschläger: Streit zwischen zwei Familien eskaliert 488 Mysteriöser Tod im Google-Hauptsitz: Mitarbeiter (†22) stirbt am Schreibtisch 10.134 Polizei sucht diesen mutmaßlichen Sexualstraftäter! 2.854