Messerstecherei! Asylbewerber geht mit Küchenmesser auf Mann los

Die Kripo ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.
Die Kripo ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.  © Steffen Füssel

Hoyerswerda - Am Dienstagnachmittag kam es in Hoyerswerda am Lipezker Platz zu einer Messerstecherei. Beteiligt waren zwei Libyer (23,28) sowie ein Tunesier (23).

Der 23-jähriger Libyer hatte einer Betreuerin seiner Unterkunft gemeldet, von einem 28-jährigen Landsmann und einem ebenfalls 23 Jahre alten Tunesier angegriffen und im Gesicht verletzt worden zu sein.

Einer der Täter soll dabei ein Küchenmesser bei sich geführt und damit die Jacke des Geschädigten zerschnitten haben. Der Mann selbst erlitt oberflächliche Verletzungen.

Die Kripo ermittelt wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0