Dicker Wirbel um plantschende Elefanten im Gondelteich

Hoyerswerda - Solche Bilder kennt man sonst nur aus der afrikanischen Savanne: Drei Elefanten planschen ausgelassen im Wasser - und zwar im Gondelteich von Hoyerswerda.

Das Elefanten-Trio hatte sichtlich Spaß im kühlen Nass.
Das Elefanten-Trio hatte sichtlich Spaß im kühlen Nass.

Die Abkühlung für die Rüsseltiere erhitzt nun aber die Gemüter. Durften die Dickhäuter das denn überhaupt?

"Die Tiere haben den Badeausflug genossen", berichtet Chef Hardy Weisheit (51) vom "Circus Afrika". Auch Hunderte Schaulustige hätten sich über den seltenen Anblick gefreut.

Dass so ein 3,5-Tonnen-Koloss gleich in dreifacher Ausführung im Gewässer mitten in der City planscht, kommt ja nicht alle Tage vor.

Doch jetzt gibt es Wirbel um das Eli-Bad von Hoywoy. "Ich habe nichts dagegen, wenn sich Elefanten abkühlen.

Doch viele Bürger haben sich bei mir beschwert, darunter auch Angler", sagt Stadtrat Ralph Büchner (56, Linke).

Einige hätten sogar beim Bürgeramt ihren Frust abgelassen.

Nun will er von OB Stefan Skora (58, CDU) ganz offiziell wissen, ob der Badeausflug überhaupt genehmigt wurde, wer für Schäden am Baumbestand aufkommt und den Elefantenkot beseitigt.

"Für mich ist absolut unverständlich, warum der Stadtrat so eine Anfrage stellt", echauffiert sich dagegen Zirkus-Direktor Weisheit. "Wahrscheinlich ist er einfach ein Tierhasser!"

Hoywoys Rathaus-Sprecher Olaf Dominick (55) beruhigt: "Die entsprechenden Ämter kümmern sich gerade um die Anfrage."

Ein seltener Anblick: Drei ausgewachsene Elefanten nehmen ein ausgedehntes Bad - mitten in Hoyerswerda.
Ein seltener Anblick: Drei ausgewachsene Elefanten nehmen ein ausgedehntes Bad - mitten in Hoyerswerda.
Sorgte am Wochenende am Lausitzer Platz für viel Aufsehen: Zirkus-Chef Hardy Weisheit (51) in Gesellschaft eines grauen Riesen.
Sorgte am Wochenende am Lausitzer Platz für viel Aufsehen: Zirkus-Chef Hardy Weisheit (51) in Gesellschaft eines grauen Riesen.

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0