Zwei Tote bei Flugzeugabsturz

Seeland - Beim Absturz eines Ultraleichtflugzeuges nahe Aschersleben (Sachsen-Anhalt) sind am Sonntagnachmittag zwei Menschen ums Leben gekommen.

Die beiden Insassen kamen dabei ums Leben. (Symbolbild)
Die beiden Insassen kamen dabei ums Leben. (Symbolbild)  © 123RF/Richard Van Der Spuy

Nach bisherigen Informationen der Polizei soll das Flugzeug gegen 16 Uhr auf dem Sportflugplatz Hoym gestartet und unmittelbar danach abgestürzt sein.

Beim Aufprall geriet die Maschine in Brand. Die beiden Insassen konnten sie nicht mehr verlassen und starben darin.

Bei den Opfern soll es sich um einen 52-jährigen Mann und eine Frau (36) aus dem Raum Goslar handeln.

"Kriminalpolizei und das Bundesamt für Flugunfalluntersuchung haben die Ermittlungen zur genauen Unfallursache aufgenommen", so Polizeisprecher Frank Küssner am Abend.

Die Gemeinde Hoym liegt westlich von Aschersleben.
Die Gemeinde Hoym liegt westlich von Aschersleben.  © Google Maps

Mehr zum Thema Flugzeugunfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0