HSV bindet umworbenes Top-Talent Vagnoman

Hamburg - Der Hamburger SV hat eine weiteres Spitzentalent langfristig an sich gebunden. Der sogar von einigen internationalen Top-Vereinen umworbene Junioren-Nationalspieler Josha Vagnoman habe einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021 unterschrieben, teilte der Club am Dienstagabend mit.

Josha Vagnoman im Zweikampf mit Bayerns Franck Ribéry.
Josha Vagnoman im Zweikampf mit Bayerns Franck Ribéry.  © DPA

Der bis 2019 gültige Fördervertrag des 17-Jährigen, der seit 2010 sämtliche Jugendmannschaften des HSV durchlaufen hat, wird zu dessen 18. Geburtstag am 11. Dezember in einen Profikontrakt umgewandelt.

"Wir sind überzeugt, dass sich Josha über kurz oder lang in der 1. Mannschaft durchsetzen wird. Wir wollen ihn auf diesem Weg bestmöglich begleiten", sagte HSV-Sportvorstand Ralf Becker über den zum Außenverteidiger umgeschulten Jungstar, der auch in Mittelfeld und Angriff einsatzfähig ist. An dem Spieler sollen zuletzt auch Top-Club aus der englischen Premier League interessiert gewesen sein.

Vagnoman hat am 10. März sein Liga-Debüt gefeiert und ist seither mit 17 Jahren, fünf Monaten und 22 Tagen der jüngste HSV-Spieler der Bundesliga-Geschichte. Weitere Oberhaus-Einsätze des aus dem Hummelsbütteler SV hervorgergegangenen Talents verhinderte ein Insektenstich, der zu einer Entzündung im Knie führte.

"Der HSV ist meine Heimat, Hamburg meine Stadt. Ich freue mich auf die kommenden Aufgaben und möchte in der kommenden Saison das Bestmögliche mit der Mannschaft herausholen", meinte Vagnoman zur Vertragsverlängerung.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0