HSV-Anleihe: Fans leihen Verein bereits hohe Millionen-Summe

Hamburg - Fans und Investoren können beim Hamburger SV Geld anlegen und dafür vergleichsweise hohe Zinsen bekommen.

Frank Wettstein ist Finanzvorstand des HSV und ist zufrieden mit dem Verkauf der neuen Fan-Anleihe.
Frank Wettstein ist Finanzvorstand des HSV und ist zufrieden mit dem Verkauf der neuen Fan-Anleihe.  © dpa/Malte Christians

HSV-Finanzchef Frank Wettstein hat sich zufrieden mit dem bisherigen Verkauf der neuen Fan-Anleihe des Fußball-Zweitligisten gezeigt.

"Wir bewerten den aktuellen Stand positiv", sagte Wettstein der Deutschen Presse-Agentur.

Nach dpa-Infomationen waren bis Donnerstagabend Papiere im Wert von etwas weniger als 10 Millionen Euro gezeichnet worden.

In der Vorkaufsphase für Inhaber der Wertpapiere von 2012 hatte der Verein 7,4 Millionen Euro eingenommen.

Erst seit Montag läuft der freie Verkauf.

Bis zum April will der finanziell angeschlagene Hamburger SV 17,5 Millionen Euro auf diesem Weg einnehmen (TAG24 berichtete).

Mit dem neuen Wertpapier soll die in diesem Jahr fällige Fananleihe aus dem Jahr 2012 in Höhe von 17,5 Millionen Euro abgelöst werden.

Die neuen Papiere haben ebenfalls eine Laufzeit von sieben Jahren bis 2026 und werden mit sechs Prozent verzinst.

Titelfoto: dpa/Malte Christians

Mehr zum Thema HSV:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0