HSV lässt dänischen Meister alt aussehen

Hamburg - Der Hamburger SV hat seinen letzten Test vor der Saisonfortsetzung in der 2. Fußball-Bundesliga gewonnen.

Pierre-Michel Lasogga beim Dribbling. (Archivbild).
Pierre-Michel Lasogga beim Dribbling. (Archivbild).  © dpa/Axel Heimken

Gegen den dänischen Meister FC Midtjylland gelang dem Tabellenführer der 2. Fußball-Bundesliga am Mittwoch ein 5:3. Die Partie dauerte 3 x 45 Minuten.

Bakery Jatta (35.), Khaled Narey (42.), Pierre-Michel Lasogga (69.), Christoph Moritz (83.) und David Bates (106.) erzielten die Treffer für die Hanseaten.

"Es war ein sehr guter Test. Man hat gesehen, dass die Frische wieder da ist, im Gegensatz zu den Spielen im Trainingslager", sagte Trainer Hannes Wolf.

Das sei aber auch normal bei dem, was im spanischen La Manga trainiert worden sei. Wolf wechselte in der 69. Minute sein Team einmal fast komplett aus.

"Wir hatten mit beiden Truppen Torraumszenen. Natürlich auch ein paar Szenen, in denen wir hinten etwas zugelassen haben. Aber daran werden wir weiter arbeiten", erklärte er.

Der HSV trifft am kommenden Mittwoch im ersten Punktspiel des Jahres auf den SV Sandhausen. "Der Start ist sehr wichtig. Wir wollen in einer Woche voll da sein und direkt gute Spiele machen und gewinnen", sagte Wolf. "Wir möchten nicht erst Ende Februar auf unserem Level sein."

Die Hamburger liegen vor dem 19. Spieltag einen Punkt vor Mitabsteiger 1. FC Köln und drei Zähler vor dem Stadtrivalen FC St. Pauli.

Titelfoto: dpa/Axel Heimken

Mehr zum Thema HSV:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0