HSV-Torwart Heuer Fernandes spürt angenehmen Druck zum Trainingsstart

Hamburg - Torwart Daniel Heuer Fernandes geht zuversichtlich mit dem Hamburger SV in den zweiten Saisonteil der 2. Fußball-Bundesliga.

HSV-Torwart Daniel Heuer Fernandes rollt den Ball zu einem Mitspieler.
HSV-Torwart Daniel Heuer Fernandes rollt den Ball zu einem Mitspieler.  © Carmen Jaspersen/dpa

"Ich denke, wir haben uns in eine gute Position gebracht für die Rückrunde", sagte der 27-Jährige am Dienstag in einer Medienrunde am zweiten Tag der Winter-Vorbereitung.

"Wir können erst einmal zufrieden sein mit dem, was wir geleistet haben. Klar hintenraus hätten es ein paar Punkte mehr sein können. Aber dafür haben wir noch eine Rückrunde Zeit, damit wir sie da wiederholen können", meinte er weiter.

Der HSV liegt nach 18 Spieltagen auf dem zweiten Tabellenplatz, drei Punkte hinter Arminia Bielefeld.

Den Druck auf die Mannschaft sehe er positiv. "Das ist angenehmer Druck, weil wir hier spielen dürfen. Wir wissen, was wir für ein Potenzial in der Mannschaft haben", sagte der Schlussmann.

Mit seiner persönlichen HSV-Bilanz ist Heuer Fernandes zufrieden. Nach seinem Wechsel im vergangenen Sommer vom Ligakonkurrenten Darmstadt 98 erarbeitete er sich schnell den Status als Nummer eins. Coach Dieter Hecking stärkte ihn regelmäßig.

"Das freut einen natürlich, dass der Trainer dann die Leistung honoriert", meinte Heuer Fernandes. "Ich will meine Leistung auf dem Platz bringen, ich will der Mannschaft helfen. Ich denke, das ist mir in dem einen oder anderen Spiel ganz gut gelungen."

Daniel Heuer Fernandes pariert einen Elfmeter.
Daniel Heuer Fernandes pariert einen Elfmeter.  © Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema HSV:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0