HSV testet in Portugal gegen südkoreanischen Topclub

Hamburg - Bevor der HSV-Tross am Sonntag nach Portugal in ein sechstägiges Trainingslager reist, steht am Freitagabend noch das erste Testspiel gegen Erstligist FC Schalke 04 auf dem Programm.

HSV-Trainer Dieter Hecking steht auf dem Trainingsplatz.
HSV-Trainer Dieter Hecking steht auf dem Trainingsplatz.  © Daniel Reinhardt/dpa

Bereits vor einigen Tagen erklärten die Verantwortlichen, dass sie dem Wunsch von Trainer Dieter Hecking nachkommen wollen, im Trainingslager ein weiteres Vorbereitungsspiel zu absolvieren.

Wie der HSV am Freitag erklärte, testet der Zweitligist am 16. Januar in Portugal gegen den südkoreanischen Verein FC Seoul (15 Uhr) in Albufeira.

Nach seiner Rückkehr bestreitet der Tabellenzweite noch zwei weitere Partien. Auf dem Weg zurück in den Norden legt der HSV-Tross einen Stop in der Schweiz ein. Dort heißt der Gegner am 19. Januar FC Basel (19. Januar).

Zurück in Deutschland legt der HSV schließlich seine Generalprobe bei Heckings Ex-Club VfB Lübeck (23. Januar) ab, bevor es am 30. Januar im ersten Pflichtspiel des Jahres 2020 gegen den 1. FC Nürnberg wieder ernst wird.

Die Mannschaft dreht auf dem Trainingsplatz ihre Runden.
Die Mannschaft dreht auf dem Trainingsplatz ihre Runden.  © Daniel Reinhardt/dpa

Mehr zum Thema HSV:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0