Drama in der Oberlausitz: Baumstamm begräbt Männer unter sich, ein Toter

Olbersdorf (Landkreis Görlitz) - Zu einem heftigen Unfall kam es am heutigen Mittwochmittag bei Baumfäll-Arbeiten in Olbersdorf.

Die Feuerwehr sperrte die Bertsdorfer Straße vollständig ab.
Die Feuerwehr sperrte die Bertsdorfer Straße vollständig ab.  © xcitepress

Die zwei Männer (46 und 76) arbeiteten mit einer Kettensäge an einem Baum in der Bertsdorfer Strasse in dem kleinen Ort in der Oberlausitz an sehr starken Ästen.

Vermutlich als sie die Stämme und Äste verladen wollten, rollte jedoch ein solcher Baumstamm selbstständig direkt auf die beiden zu.

Der Stamm klemmte die Männer ein und verletzte sie schwer, teilte eine Polizeisprecherin auf Nachfrage von TAG24 mit.

Es rückten Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst an, um die Männer aus ihrer misslichen Lage zu befreien.

Nachdem sie frei geschnitten wurden, ging es für beide Männer mit einem Hubschrauber und einem Rettungswagen in ein nahe gelegenes Krankenhaus.

Da ihnen dort allerdings nicht den Umständen entsprechend geholfen werden konnte, mussten sie mit einem Hubschrauber in ein anderes Krankenhaus geflogen werden.

Dort erlag der 76-Jährige seinen Verletzungen. Der 46-Jährige wird nun behandelt.

Während der Rettungsmaßnahmen wurde die Bertsdorfer Straße am Kreisverkehr gesperrt. Die Kriminalpolizei ermittelt zu den Umständen des Vorfalls.

Mit RTW und Hubschrauber ging es für die Schwerverletzten in ein Krankenhaus.
Mit RTW und Hubschrauber ging es für die Schwerverletzten in ein Krankenhaus.  © xcitepress

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0