Huch, welcher Promi hat hier eine Matte auf dem Kopf?

Berlin - Er lässt sich nicht unterkriegen! Zuletzt sorgte Martin Kesici (45, "Angel of Berlin") für Schlagzeilen, weil er sich wegen Depressionen in eine Psycho-Klinik einweisen ließ (TAG24 berichtete). Trotzdem beweist der Rocker, dass er auch weiterhin den Schalk im Nacken hat.

Martin Kesicis Musik hat nach eigener Aussage unter seiner Krankheit gelitten. (Bildmontage)
Martin Kesicis Musik hat nach eigener Aussage unter seiner Krankheit gelitten. (Bildmontage)

Auf seinem Instagram-Profil veröffentlichte der "Angel of Berlin"-Chartstürmer einen lustigen Schnappschuss. Darauf zu sehen: Auf seiner ohnehin vollen Rocker-Mähe sitzt nun eine blonde Perücke. Zusätzlich zieht der Sänger eine Schnute und deutet mit dem Finger in Richtung Kamera.

Zu der Momentaufnahme schrieb der Berliner: "Hey ihr verrückten da draußen. Wie ihr seht geht's mir mit meiner neuen Frisur und Farbe besser 😂. Schöne Feiertage euch alle. Mir geht's immer besser.... Danke für eure vielen positiven Nachrichten. Das gibt mir Mut," zeigte sich der "Star Search"-Gewinner von 2003 begeistert. (Rechtschreibung vom Original übernommen)

Bei seinen Fans kommt so viel Ehrlichkeit super an. "👍du schaffst es👍 hör auf dich🤘", schreib eine Userin. Und eine lobte "Schicke Friese! 😂 Freut mich dass es aufwärts geht. 😘" (Rechtschreibung vom Original übernommen)

Martin Kesici war 2019 Kandidat in in der zweiten Staffel von "Get the F*ck out of my House". Die Aufnahmen waren jedoch bereits abgedreht, als sich der einstige "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!"-Teilnehmer vor gut fünf Wochen in eine psychotherapeutische Klinik einweisen ließ (TAG24 berichtete).

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0