Fehlstart in Liga und Pokal: Deutscher Trainer noch am Spieltag gefeuert!

Huddersfield - Der englische Fußball-Zweitligist Huddersfield Town hat sich von seinem deutschen Trainer Jan Siewert getrennt. Dies teilte der Verein am späten Freitagabend nach dem 1:2 gegen den FC Fulham mit.

Jan Siewert trainiert nicht länger den englischen Zweitligisten Huddersfield Town.
Jan Siewert trainiert nicht länger den englischen Zweitligisten Huddersfield Town.  © Tim Goode/PA Wire/dpa

Der 36-Jährige hatte den Posten als Chefcoach im Januar vom damals zurückgetretenen David Wagner (47) übernommen. Der 47-Jährige ist mittlerweile neuer Coach von Bundesligist FC Schalke 04.

Den Abstieg aus der Premier League konnte der frühere Dortmunder Reserve-Coach nicht mehr verhindern.

Nach drei Spielen ist Huddersfield in der zweitklassigen Championship noch ohne Sieg.

Im Ligapokal kam zudem das frühe Aus gegen den Drittligisten Lincoln City. Über einen möglichen Nachfolger machte der Verein noch keine Angaben.

Bei Huddersfield stehen mit Collin Quaner, Elias Kachunga, Christopher Schindler oder Abdelhamid Sabiri ehemalige Kicker aus deutschen Profiligen im Kader.

Nach dem Abstieg aus der Premier League wechselte im Sommer zudem Linksverteidiger Chris Löwe vom britischen Club zur SG Dynamo Dresden und damit zurück nach Deutschland.

Unklar ist noch, wer der Nachfolger Siewerts wird.
Unklar ist noch, wer der Nachfolger Siewerts wird.  © Tim Goode/PA Wire/dpa

Mehr zum Thema Fußball International:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0