Betrunkener Mann tötet Bekannten und alarmiert dann die Polizei

Hückelhoven – Ein stark angetrunkener Mann hat nach Angaben der Polizei im Streit einen 38-jährigen Bekannten in Hückelhoven (Kreis Heinsberg) getötet.

Ein Mann soll im betrunkenen Zustand seinen Bekannten in einem Streit getötet haben. (Symbolbild)
Ein Mann soll im betrunkenen Zustand seinen Bekannten in einem Streit getötet haben. (Symbolbild)  © 123RF

Der 47-Jährige habe nach der Tat gegen 5.50 Uhr am Ostersamstag selbst die Polizei verständigt und sei noch am Tatort festgenommen worden, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Gegen den Deutschen sei Haftbefehl erlassen worden. Details zu den Hintergründen der Tat und zum Hergang wollte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft unter Hinweis auf die laufenden Ermittlungen nicht mitteilen.

Er wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Haftrichter vorgeführt und Haftbefehl wurde erlassen.

Am Samstag meldete sich ein Mann (47) über Notruf bei der Polizei. (Symbolbild)
Am Samstag meldete sich ein Mann (47) über Notruf bei der Polizei. (Symbolbild)  © 123RF

Titelfoto: 123RF

Mehr zum Thema Mord:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0