Hündin Cora lebendig gefunden!

Am glücklichsten war Frauchen Nicole (25), als sie ihre geliebte Cora endlich endlich wieder in den Arm nehmen konnte...
Am glücklichsten war Frauchen Nicole (25), als sie ihre geliebte Cora endlich endlich wieder in den Arm nehmen konnte...

Von Stefan Ulmen

Dresden - Eine tolle Nachricht zum Wochenstart: Die vermisste Hündin Cora (3 Monate) wurde heute Vormittag lebendig wieder aufgefunden!

MOPO24 berichtete über die aufwändige Suchaktion in den sozialen Medien, nachdem der Labrador-Collie am Freitagnachmittag vor dem Prohlis-Center verschwunden war.

Dabei liefen alle Fäden bei Mike Gruschwitz (38) zusammen, der die Seite "Polizeibericht Dresden" 2010 ins Leben gerufen hatte und seit 2013 bei Facebook betreibt. Dort hat sie 29.000 Follower.

Gruschwitz zu MOPO24: "Die Meldung mit der Fahndung wurde mehr als 1500 Mal geteilt, es gab Dutzende Hinweise."

Mike Gruschwitz (38) hat Hündin Cora gefunden.
Mike Gruschwitz (38) hat Hündin Cora gefunden.

Diese führten schließlich zu einem Pärchen namens Thurid (32) und Yves (29). Die beiden waren am Montagvormittag auf den Elbwiesen beim Blauen Wunder unterwegs, als "Polizeibericht"-Macher Gruschwitz sie dort aufspürte.

Angeblich waren sie gerade auf dem Weg zur Polizei. MOPO24 sagten sie: "Der Hund sah verwahrlost aus und hatte großen Durst, als wir ihn befreiten. Wir haben eine Stunde dort gewartet, ihn dann in unsere Obhut genommen."

Am glücklichsten war Frauchen Nicole (25), als sie ihre geliebte Cora endlich wieder in den Arm nehmen konnte...

Sie hat Anzeige erstattet, jetzt ermittelt die Polizei die genauen Umstände des Verschwindens der Hündin.

Eine gute Nachricht: Hündin Cora geht es gut.
Eine gute Nachricht: Hündin Cora geht es gut.

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0