Ausschreitungen! Magdeburger Aufstiegsfeier endet im Chaos Neu Schock-Unfall auf der Bühne! Vanessa Mai im Krankenhaus Neu Nach Tod ihres Ex-Mannes: Das sollte Fionas neuer Freund mitbringen 1.762 Deutsches Weltkriegs-U-Boot zum Kulturerbe ernannt 196 Kurz und Schmerzlos: Jetzt brauchst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben! 9.234 Anzeige
3.137

Achtung! Hinter diesem Straßenspiel steckt organisiertes Verbrechen

Der älteste Trickbetrug der Welt erlebt einen Boom in #Berlin und anderen europäischen Hauptstädten.
Hütchenspieler treiben am der East Side Gallery in Berlin ihr Unwesen und ziehen ahnungslose Touristen über das Samtdeckchen.
Hütchenspieler treiben am der East Side Gallery in Berlin ihr Unwesen und ziehen ahnungslose Touristen über das Samtdeckchen.

Berlin - Ein scheinbar einfaches Spielchen mit drei Streichholzschachteln und einer kleinen Murmel verspricht schnelles Geld. Obwohl jeder die Masche kennt, fallen nach wie vor Menschen darauf rein. Vor allem Berlin-Besucher sehen darin eine nette Quelle, um die Urlaubskasse aufzubessern, doch dabei ahnen sie nicht, dass sie dem organisierten Verbrechen auf dem Leim gehen, wie Der Tagesspiegel berichtet.

Die Masche gehört zum ältesten Trickbetrug der Welt: Ein Mann macht flinke Hände und dennoch durchschaut ein anderer das Spiel und gewinnt nach und nach ein paar zehn Euro-Scheine. Ein weiterer Glücksuchender stößt hinzu und gewinnt ebenfalls. Und dann noch einer.

Die Saat ist gesät. Massenhaft strömen Touristen um den kleinen Tisch und wollen ebenfalls ein paar Euros absahnen. Mehrere Menschen steigen ein und verlieren wie durch Geisterhand. Wohin ist auf einmal das Glück?

Glück war nie ein Faktor. Touristen fallen auf das organisierte Verbrechen rein, denn die vermeintlichen Gewinner seien Komplizen und das Ganze bei Weitem kein Glücksspiel.

"Man kann beim Hütchenspiel nicht gewinnen", sagt eine Polizeisprecherin dem Tagesspiegel. Wenngleich jedem das Spiel bekannt ist, steigt die Zahl der Strafanzeigen wegen Betrug im Zusammenhang mit Hütchenspieler, wie es aus einer Antwort der Innenverwaltung auf eine Parlamentarische Anfrage des SPD-Abgeordneten aus Neukölln, Joschka Langenbrinck hervorgeht.

"Es scheint sich herumgesprochen zu haben, dass Hütchenspieler in Berlin und anderen europäischen Hauptstädten eine lukrative Einnahmequelle ist", so Langenbrinck und die Zahlen geben ihn recht. Seit 2015 hat sich die Anzahl der Anzeigen fast verdoppelt. So zählt die 2013 gegründete Ermittlungsgruppe (EG) Hütchenspielbetrug inzwischen 200 Personen zur Szene. 2015 waren es noch 160 Personen.

Wer Opfer von Hütchenspieler geworden ist, sollte Anzeige bei der Polizei erstatten.
Wer Opfer von Hütchenspieler geworden ist, sollte Anzeige bei der Polizei erstatten.

Doch woher stammen die Hütchenspieler? Darauf gibt die Innenverwaltung eine äußerst detaillierte Antwort:

"Primär handelt es sich bei den Hütchenspielern um reisende Täter aus Mazedonien und anderen Ländern des ehemaligen Jugoslawien." Als Touristen getarnt reisen die Täter nach Deutschland ein und verbringen drei bis vier Monate in Berlin, wobei sie nicht zu Besuch sind, sondern allein "Geldverdienen" wollen.

Vor allem an den Touristen-Hotspots konnte Langenbrinck die "organisierte Banden-Kriminalität" selbst beobachten und findet dieses Umstand nicht akzeptabel. Das sei Betrug und "kein Freizeitbetrieb". Der SPD-Politiker setzt auf präventive Maßnahmen, um das Hütchenspieler-Problem in den Griff zu bekommen. "Berlin sollte sich ein Beispiel nehmen an Hamburg und München, wo sofort Platzverweise und Strafanzeigen gestellt werden."

Strafanzeige stellen sei laut Polizeisprecherin auch der richtige Weg als Opfer. "Sein Geld bekommt man wahrscheinlich nicht mehr zurück, aber ohne Anzeige können auch keine Täter ermittelt werden."

Fotos: DPA

Gefährliche Entwicklung: Gewalt an Brandenburgs Schulen nimmt zu 309 Lebensgefahr: Flieger stürzt bei Landung mit Gleitschirm ab 3.344 Update Erneuerung oder Untergang: SPD am Scheideweg 104 Knast statt Zug: 56-Jähriger geht Polizei ins Netz 125 Einmal umgeknickt und das war's mit der Modelkarriere! 28.629 Anzeige Bombe gefunden? Menschen müssen bis morgen Früh aus ihren Häusern! 289 Fans toben: Grey's Anatomy geht in die 15. Staffel, aber zwei Stars fliegen raus! 2.550
Mann prallt mit Auto gegen Baum und stirbt 205 Ironman-Weltmeister aus Hessen nur Dritter bei Saisonauftakt 55 Der Dino lebt! Holtby schießt Hamburg gegen Freiburg zum Sieg 151
Kein Bock auf Reisen mehr! Stewardess lässt jetzt die Hüllen fallen 3.848 Fallschirm-Schüler schlägt ungebremst auf Feld auf 378 Zeichen gegen Antisemitismus: Frankfurter sollen Kippa tragen 186 56-Jährige tötet erst Ehemann und auf der Flucht weiteres Opfer, dann passiert das 4.675 Nach Hüpfburg-Unfall: So geht es den Verletzten 467 Englisch-Abi zu schwer? Jetzt protestieren die Schüler! 3.521 Hast Du Lust, bei uns mitzumachen? 151.382 Anzeige Lebensgefährliche Verletzungen! Vater überrollt eigenen Sohn (8) 5.608 Frau schneidet ihrem Mann Penis und Hodensack ab 9.921 Im dritten Anlauf! 1. FC Magdeburg steigt in die 2. Bundesliga auf 1.512 Michel sei Dank! SCP macht Aufstieg in zweite Liga perfekt 856 Ist Nagelsmann ein Thema für den Tranerjob bei Arsenal? 314 35-Jährigem mit faustgroßem Gegenstand auf den Kopf geschlagen 115 Zuckersüße Löwen-Liebe: Zarina säugt ihre Jungen 1.503 Fed Cup: Die deutschen Damen stehen vorm Halbfinal-Aus 310 Update Über hundert Helfer suchen verzweifelt nach Mädchen (3): Ein alter Hund löst das Rätsel auf 19.000 Zweifel an Tempo 30 für Berlin: Verkehrsministerium schaltet sich ein 200 Einbürgerung verwehrt, weil Muslima keine Hand gibt 3.540 Überall Metallschrott: Autofahrer stecken in Gluthitze im Stau 4.876 Insolvente Paracelsus-Gruppe wird verkauft 2.380 'Toys R Us' wird verkauft: Was die Übernahme bedeutet 4.918 Drachenboote gekentert: Fünf Tote und mehrere Vermisste! 3.373 Zwei Verletzte! Auto gerät unter Lastwagen und wird komplett zerquetscht 3.043 Bauer sucht Frau: Farmer Gerald hat Hammer-Botschaft 56.515 Als ein Autofahrer sieht, was im Ford neben ihm läuft, dreht er sofort ein Video 29.570 Mann hilft Kindern an der Supermarkt-Kasse, jetzt sucht Kaufland nach ihm 23.832 "Grenzwertig": Heftige Kritik an Let's-Dance-Juror Llambi 10.508 Schwer verletzt! Motorradfahrer kracht in Auto und Anhänger 4.770 Tragischer Hitzetod! Drei Hunde verenden qualvoll 15.209 Zoobesucher töten Känguru durch Steinwürfe: Ärztin äußert schrecklichen Verdacht 8.458 Cottbus-OB Kelch appelliert an Bürger: "Ich erwarte von allen Abkehr von Hass und Gewalt" 398 Worauf wartet Ihr? Hier haben die ersten Freibäder schon offen 84 Mob stürzt sich auf Somalier: Angreifer sollen "Sieg Heil" gebrüllt haben 3.989 Drama nach Abkühlung im Rhein: Mann wird seit Mittwoch vermisst 1.001 Vertragsbruch? Habeck nimmt Merkel und Scholz ins Visier 128 Vater "schenkt" Freunden seine Tochter und vergewaltigt sie zusammen mit ihnen 18 Stunden 75.183 Nach Explosion von Boeing-Triebwerk: Kann das auch bei der Lufthansa passieren? 1.683 So rührend verabschiedet sich Aviciis Ex-Freundin 21.461 Abstiegsduell gegen Freiburg: Seeler hakt HSV-Rettung schon vorher ab 92 Rassisten schmeißen Türkin zu Boden und hetzen Kampfhund auf Begleiter 2.214