Verstorbener Vater erfüllt seinem Sohn den größten Wunsch

Hudsonville (USA) - Dieses Video geht ans Herz. Logan Kavaluskis sitzt auf der Rückbank eines Autos und bekommt seinen sehnlichsten Wunsch erfüllt: einen Hund. Doch die Geschichte hat einen tragischen Hintergrund.

Ein Boston Terrier (Symbolbild)
Ein Boston Terrier (Symbolbild)  © 123RF/lopolo

Der 13-Jährige wünschte sich seit langer Zeit einen Vierbeiner. Doch weil sein Vater eine Allergie hatte, konnte ihm dieser Traum nie erfüllt werden.

Doch Vater Joe starb nun an Krebs. Ganze neun Jahre kämpfte der 47-Jährige gegen die Krankheit an, ehe er am 8. Januar starb, wie die "Daily Mail" berichtet.

Vor seinem Tod arrangierte er aber gemeinsam mit seiner Ehefrau Melanie, dass Logan zu seinem 13. Geburtstag seinen größten Wunsch erfüllt bekommen sollte.

Und nun war es soweit. In einem Auto überreichte sein Cousin Jon dem ahnungslosen Teenager den Boston Terrier Welpen. "Es ist von deinem Vater", so Jon. "Es ist dein Hund."

Der 13-Jährige konnte es gar nicht glauben. "Wirklich?", fragte er ungläubig, bevor ihm die Tränen kamen. "Dein Vater wollte, dass du einen Welpen bekommst", ergänzte Jon.

Mit dem Vierbeiner auf seinem Schoß ist der 13-Jährige überglücklich. Er bekam schließlich den Namen Indy.

Und Indy wird ihn hoffentlich immer an seinen Vater Joe erinnern.

Mehr zum Thema Hunde:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0