Hund sorgt für Vollsperrung der Autobahn

Dietmannsried - Ein Hund hat im Allgäu eine etwa zweistündige Vollsperrung der Autobahn 7 ausgelöst.

Weil ein entlaufener Hund auf die Fahrbahn lief, wurde eine Autobahn gesperrt. (Symbolbild)
Weil ein entlaufener Hund auf die Fahrbahn lief, wurde eine Autobahn gesperrt. (Symbolbild)  © 123RF/radututa

Das Tier sei bei Dietmannsried (Landkreis Oberallgäu) auf die Fahrbahn gelaufen und auch immer wieder über die Mittelschutzplanke gesprungen, teilte die Polizei am Montag mit.

Mit mehreren Streifen und einem Hubschrauber suchten die Beamten am Sonntag nach dem Hund, auch Mitarbeiter des Tierschutzvereins Memmingen beteiligten sich.

Letztlich ohne Erfolg. Der Vierbeiner sei verschwunden, mutmaßlich durch ein Schlupfloch im Wildschutzzaun, hieß es.

Die Besitzerin konnte mittlerweile über eine eine Hunde-Vermisstenmeldung ermittelt werden. Ob sie die Kosten für den Einsatz tragen muss wird aktuell geprüft.

Die A7 bei Dietmannsried wurde gesperrt, während die Polizei nach dem Hund suchte. (Symbolbild)
Die A7 bei Dietmannsried wurde gesperrt, während die Polizei nach dem Hund suchte. (Symbolbild)  © Carsten Rehder/dpa

Mehr zum Thema Hunde:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0