Auf Familienfeier: Hund beißt Kind (8) halbes Ohr ab!

Hamburg - In Hamburg-Eidelstedt hat es bereits am Ostermontag einen gefährlichen Zwischenfall auf einer Familienfeier gegeben.

Das Bild zeigt einen Rhodesian Ridgeback. Die Rasse gilt als nicht aggressiv.
Das Bild zeigt einen Rhodesian Ridgeback. Die Rasse gilt als nicht aggressiv.  © 123RF

Wie am Mittwoch bekannt wurde, hatte ein Hund ein achtjähriges Kind angefallen und dem Jungen dabei fast ein Ohr abgebissen.

Der Junge musste nach der Attacke am Montag sofort notoperiert werden, wie ein Polizeisprecher mitteilte.

Das Ohr sei bei dem Angriff teilweise abgetrennt worden, hieß es weiter.

Bei dem Hund soll es sich um einen Rhodesian Ridgeback handeln. Die aus Südafrika stammende Rasse gilt allgemein als nicht aggressiv.

Gegen den Halter werde nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Weitere Hintergründe wurden zunächst nicht bekannt gegeben.

Der Junge kam schwer verletzt in ein Krankenhaus. (Symbolfoto)
Der Junge kam schwer verletzt in ein Krankenhaus. (Symbolfoto)  © DPA

Mehr zum Thema Hamburg Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0