Schock auf dem Schulhof: Hund beißt Kind ins Gesicht!

Pampow - In der Nähe von Schwerin wurde am Dienstagmorgen ein siebenjähriger Junge von einem Hund angegriffen.

Der Vorfall ereignete sich um 7.30 Uhr auf dem Schulhof. (Symbolfoto)
Der Vorfall ereignete sich um 7.30 Uhr auf dem Schulhof. (Symbolfoto)  © 123RF

Wie die Polizei in Ludwigslust mitteilte, habe der Hund dem Kind direkt ins Gesicht gebissen. Der Siebenjährige wurde sofort in ein Krankenhaus gebracht und dort operiert.

Der Vorfall hatte sich gegen 7.30 Uhr auf dem Schulhof einer Grundschule ereignet. Ganz plötzlich soll der angeleinte Hund zugeschnappt haben.

Wie die Polizei vermutet, hatten wohl die unruhige Atmosphäre auf dem Schulhof den Hund in eine Stresssituation gebracht. Weitere Details, etwa zur Hunderasse, sind derzeit noch nicht bekannt.

Die Halterin des Hundes ist der Polizei aber bereits bekannt und muss sich nun wegen fahrlässiger Körperverletzung verantworten.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0