Heldenhafter Hund und Teenager retten Oma das Leben

Burton, Ohio (USA) - Die Oma von Elise Kilmer hatte definitiv mehrere Schutzengel und einen ganz großen Schutz-Hund. Ohne das Eingreifen eines aufmerksamen Vierbeiners würde sie wohl nicht mehr Leben.

Ohne die schnelle Reaktion eines Labradoodles hätte die alte Frau wohl nicht überlebt. (Symbolbild)
Ohne die schnelle Reaktion eines Labradoodles hätte die alte Frau wohl nicht überlebt. (Symbolbild)  © 123RF Aleksandra Gigowska & Catherine Main

Die 17-jährige Elise Kilmer war gerade in ihrem Zimmer, als Hund Saige auf einmal an ihrer Tür kratzte und wie wild zu bellen begann.

Dieses völlig untypische Verhalten schreckte die Teenagerin auf. Sie verließ den Raum und folgte dem Labradoodle bis in die Küche, so Metro.

Dort fand sie ihre demente Oma, die schwere gesundheitliche Probleme zu haben schien:

"Ich war schockiert, ich rannte zu ihr und legte sie auf den Boden, weil sie bewusstlos war. Dann nahm ich das Telefon und rief (den Notruf) an."

Elise, eine Rettungsschwimmerin, gab ihrer Großmutter eine Herz-Lungen-Massage, bis schließlich die Ersthelfer eintrafen. Sie kam ins Krankenhaus und erholte sich glücklicherweise binnen weniger Tage wieder.

Dass ihre Oma überhaupt noch lebt, dafür macht die 17-Jährige Vierbeiner Saige verantwortlich:

"(Saiges Reaktion) war wirklich großartig. [...] Ich war mir nicht sicher, ob ich meine Oma vom Stuhl fallen hörte oder so, aber sie wusste es definitiv. Sie hört Dinge, die wir nicht hören."

Und weiter: "Ich denke, wenn niemand zu Hause gewesen wäre, wäre es ganz anders ausgegangen. Ich bin sehr stolz, dass ich meiner Oma auf diese Weise helfen konnte."

Titelfoto: 123RF Aleksandra Gigowska & Catherine Main

Mehr zum Thema Hunde:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0