Sorge um Hund Hilde: Frauchen lässt Vierbeiner kurz unbeobachtet, nun fehlt jede Spur

Leipzig - Ein Schock für jeden Hundebesitzer: Mischlingshündin Hilde wurde geklaut, als sie ihr Frauchen nur kurz aus den Augen ließ.

Hündin Hilde wurde von einem betrunkenen Unbekannten geklaut.
Hündin Hilde wurde von einem betrunkenen Unbekannten geklaut.  © Screenshot Facebook/ Kristin Lehmann

Auf Facebook teilt die Hundebesitzerin am Dienstag den verzweifelte Aufruf. "Unsere geliebte Hilde wurde heute gegen 17.45 Uhr in der Leipziger Innenstadt gestohlen!" Jemand hatte das Tier an sich genommen, als die Besitzerin gerade in der Nähe des Wintergartenhochhauses Besorgungen erledigte.

Wenig später meldete sich eine Userin auf Facebook, die angab, die Tat beobachtet zu haben. Sie hatte Hilde mit einem unbekannten Mann den Goerdelerring entlang laufen sehen. Die Zeugin konnte den Unbekannten als etwas älter, mit einer schwarzen Lederjacke bekleidet und betrunken wirkend beschreiben.

Hilde selbst ist ein mittelgroßer Mischling mit auffällig großem Gesäuge; sie trägt ein rotes Stoffgeschirr und eine schwarze Stoffleine.

Wer den Mann beobachtet oder Hilde gesehen hat, soll sich bei der Besitzerin oder der Leipziger Polizei melden.

In der Schützenstraße wurde Hilde geklaut, später am Goerdelerring von einer Zeugin gesehen.
In der Schützenstraße wurde Hilde geklaut, später am Goerdelerring von einer Zeugin gesehen.  © Screenshot Google Maps

Mehr zum Thema Leipzig Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0