5 besondere Hunde und Katzen: Eine Sache verbindet sie

München - Im Münchner Tierheim werden Tausende Tiere untergebracht und versorgt. Viele sind innerhalb eines Jahres vermittelt, doch manche Sorgenkinder bleiben lebenslang im Heim. Die hier vorgestellten Tiere haben eine besondere Geschichte, aber haben es deshalb nicht weniger verdient, umsorgt und geliebt zu werden.

Die Bewohner des Tierheims in Riem freuen sich von Mittwoch bis Sonntag von 13 bis 16 Uhr über Deinen Besuch.

Labrador Cakir

Der Labrador-Rüde Cakir wurde circa im Mai 2013 geboren und ist kastriert. Cakir stammt ursprünglich aus der Türkei und wurde dort als Kettenhund gehalten. Sein letzter Besitzer hat ihn wegen Überforderung im Tierheim abgegeben.

Für den verschmusten Rüden wird ein verantwortungsbewusster Halter, gerne mit vernünftigen Kindern, gesucht. Er ist verspielt, sportlich und frisst für sein Leben gerne. Daher wäre er ideal für eine aktive Familie und auch für Hundesport geeignet. Cakir neigt zur Leinen-Aggression, mit Artgenossen ist er verträglich, sofern sie ihm sympathisch sind.

Wenn Du Dich für Cakir interessiert, melde Dich im Hundehaus 3 zu den Besuchszeiten von Mittwoch bis Sonntag von 13 bis 16 Uhr oder nach Vereinbarung. Telefonische Auskünfte über ihn bekommst Du unter Tel.: 08992100051.

© Tierheim München

Kater Schnürli

Der eigenwillige Europäisch-Kurzhaar-Kater Schnürli wurde circa 2008 geboren. Er kam ins Tierheim, weil sich seine Besitzerin aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr um ihn kümmern konnte.

Da Schnürli schüchtern und auch unsicher ist, braucht er eine Weile um sich in neuer Umgebung einzugewöhnen. Auf keinen Fall möchte er bedrängt werden. Bei geduldigen Haltern wird Schnürli nach einer gewissen Zeit Vertrauen aufbauen und sein zutrauliches Wesen zeigen. Da er empfindlich auf Geräusche reagiert und auch sehr eigenwillig und temperamentvoll ist, sollten in seinem neuen Zuhause in Wohnungshaltung keine Kinder leben. Auf einen vernetzten Balkon möchte Schnürli nicht verzichten.

Aufgrund einer Allergie benötigt der Kater Medikamente, die Pfleger im Tierheim geben Dir hierzu gerne weitere Informationen.

Wenn Du einen echten Freund suchst und keine Angst vor charakterstarken Katzen hast, dann bitte melde Dich im Katzenhaus von Mittwoch bis Sonntag von 13 bis 16 Uhr. Telefonische Auskünfte bekommst Du unter Tel.: 08992100042.

© Tierheim München

Akita Inu Annik

Annik ist eine im August 2018 geborene Akita Inu Hündin. Sie wurde von ihrem Besitzer abgegeben, weil er mit ihr überfordert war.

Annik ist eine sportliche Hündin, die sich ein Zuhause mit Garten wünscht. Leider hat sie kaum Erziehung genossen, weist große Defizite im sozialen Umgang mit Artgenossen auf und zeigt sich dominant. Fremden gegenüber verhält sich Annik sehr misstrauisch. Ihre neuen Besitzer müssen außerdem sehr geduldig mit ihr sein, denn sie benötigt viel Zeit, bis sie engeren Kontakt zulassen kann.

Die dynamische Hündin hat einen erkennbaren Jagdtrieb, ihre zukünftigen Halter sollten deshalb Erfahrung mit Akitas haben, um sie konsequent zu führen. Über Futter ist Annik gut zu motivieren, was bei der Erziehung von großem Nutzen sein kann.

Wenn Du Dich für Annik interessierst, melde Dich im Hundehaus 1 zu den Besuchszeiten von Mittwoch bis Sonntag von 13 bis 16 Uhr oder nach Vereinbarung. Telefonische Auskünfte bekommst Du unter Tel.: 08992100026.

© Tierheim München

Katzen Malefiz und Simslabim

Europäisch-Kurzhaar-Katze Ms. Malefiz (bräunlich getigert) kam als Fundtier ins Tierheim und wurde leider nicht mehr abgeholt. Ebenso erging es der grau-getigerten Katze Simsalabim. Da die beiden etwa gleich alt sind (Mai 2019 geboren) wurden sie vergesellschaftet.

Die beiden Schüchternen suchen nun ein gemeinsames Zuhause in Wohnungshaltung bei einer erfahrenen, geduldigen Familie (gerne mit Kindern ab circa 12 Jahren). Die ängstlichen und scheuen Katzen lassen sich bisher noch nicht anfassen und brauchen eine lange Eingewöhnungszeit, um Vertrauen zu Menschen aufzubauen. Ein vernetzter Balkon und Rückzugsmöglichkeiten sollten in ihrem neuen Zuhause nicht fehlen.

Alles Weitere erfährst Du im Katzenhaus oder unter Tel.: 08992100036.

© Tierheim München

Schau dir auch die Chinchillas Kurkuma, Kaisha und Nuha an!

Mehr zum Thema Tiere:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0