Todeskampf: Hund bleibt mit Leine in Fahrstuhl hängen

Houston (Texas) - "Houston wir haben ein Problem": Johnny Mathis (27) lief in besagter Stadt gerade an seiner Nachbarin vorbei, während diese ihren Hund an der Leine hinter sich herzog. Als die Frau in den Fahrstuhl stieg, geriet der kleine Vierbeiner in Lebensgefahr. Als sein Frauchen losfuhr, stand das Tier noch draußen.

Einen Moment passte das Frauchen nicht auf.
Einen Moment passte das Frauchen nicht auf.  © Twitter/Screenshot/@Johnnayyeee

Zum Glück für den Hund hatte Johnny Mathis genau hingesehen und begriff sofort, dass die Leine, an der der Hund hing, vom Erdgeschoss aus nun in die Höhe gezogen werden würde. Der Texaner stürzte sich deshalb auf das Tier und versuchte so schnell wie möglich die Leine loszumachen.

Dessen Frauchen hatte unterdessen ihren Fehler bemerkt, wie Mathis gegenüber "CNN" berichtete. Sie schrie panisch und dachte, ihr Hund wäre dem Tod geweiht.

Der Amerikaner habe daraufhin gegen die Fahrstuhltür geschlagen, um sie zu beruhigen. Doch die Hundehalterin begriff nicht, was vor sich ging.

Schließlich gelang dem 27-Jährigen der Rettungsversuch und der Hund und sein neuer Held kamen mit dem Schrecken davon. Eine Überwachungskamera filmte den dramatischen Todeskampf, der von Mathis höchstpersönlich von einem Monitor abgefilmt und am 10. Dezember auf Twitter gepostet wurde.

Dort mauserte sich das Video binnen nur zweier Tage zum viralen Mega-Hit: Mehr als 15 Millionen User klickten die Aufnahmen seither an.

Johnny Mathis sah die Frau seitdem nicht mehr wieder

Nur der eine Teil der Leine landete im Fahrstuhl.
Nur der eine Teil der Leine landete im Fahrstuhl.  © Twitter/Screenshot/@Johnnayyeee

Als die Besitzerin ins Erdgeschoss zurückkehrte, sagte Mathis, sei sie so dankbar gewesen, aber immer noch sichtlich aufgebracht. Sie habe nicht aufhören können zu weinen.

"Ich glaube, sie hat sich nur bedankt und wir haben uns umarmt, aber sie war einfach so von den Emotionen überwältigt", sagte er. Seitdem hat Mathis die Frau nicht mehr gesehen, glaubt, dass sie neu in dem Apartmentkomplex sei.

Einen Tag nach dem Vorfall ging der Amerikaner zum Büro der Hausverwaltung und erklärte dort, was passiert war. Die Verantwortlichen schauten sich das komplette Video an und konnten kaum glauben, dass der Hund überlebt hatte.

Ob sie die Fahrstühle nun sicherer machen wollen, wurde nicht bekannt. Nur dank Johnny Mathis ist der kleine Vierbeiner nun noch am Leben. Zum Glück sah der Nachbar ganz genau hin, als er Frauchen und Hund erblickte. Laut Mathis lag das an dem Tier, das er so niedlich fand.

 Johnny Mathis interessierte sich nicht für das Frauchen, warf lieber einen Blick auf den Vierbeiner.
Johnny Mathis interessierte sich nicht für das Frauchen, warf lieber einen Blick auf den Vierbeiner.  © Twitter/Screenshot/@Johnnayyeee
In letzter Sekunde rettete der Texaner das Leben des Hundes.
In letzter Sekunde rettete der Texaner das Leben des Hundes.  © Twitter/Screenshot/@Johnnayyeee

Mehr zum Thema Hunde:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0