Hündin ist dermaßen verzweifelt vor Hunger, dass sie sich Zähne an Gitterstäben ausbeißt

North Tonowanda (USA) - Beim Anblick dieser Hündin stockt einem definitiv der Atem! Das arme Tier wurde von seinen Besitzern vollkommen vernachlässigt, war nur noch Haut und Knochen.

Die Hündin ist nur noch Haut und Knochen!
Die Hündin ist nur noch Haut und Knochen!  © Facebook/ 7 Eyewitness News WKBW

Der Pitbull namens Sam Sam war dermaßen verzweifelt vor Hunger, dass sie versuchte, die Gitterstäbe ihres Käfigs, in den ihre Besitzer sie herzlos gesperrt hatten, durchzubeißen. Dabei brachen ihre Zähne reihenweise ab.

Tierretter wurden durch einen anonymen Hinweis auf den katastrophalen Zustand der Hündin aufmerksam und befreiten sie aus ihrem Horror-Zuhause. Ein Pfleger erklärt, dass Sam Sam in der schlechtesten Verfassung wäre, die er jemals bei geretteten Vierbeinern gesehen hatten.

Der Pitbull konnte sich bei seiner Befreiung kaum auf den eigenen Pfoten halten, so schwach war er. Doch in ihr schlummert ein starker Wille: "Ihr Schwanz wackelte wie verrückt, als ich sie aus dem Haus brachte", erinnert sich einer ihrer Retter. "Dieses Mädchen will leben."

Sam Sam soll zuvor eine Wochen lang von ihren Besitzern ohne Futter und Wasser in einen Käfig eingesperrt worden sein.

Nun setzen die Tierärzte alles daran, den Vierbeiner wieder aufzupäppeln. Doch dabei muss man vorsichtig sein: Sam Sams Körper ist völlig entkräftet. "Wir müssen ihre Ernährung ganz langsam wieder normalisieren." Deshalb erhält die Pitbull-Hündin zunächst über einen Infusionsschlauch Flüssigkeit und ganz kleine Mahlzeiten. "Sie hat definitiv nicht verdient, was die mit ihr gemacht haben", schimpft Tierarzt Dr. Corey.

Auf der GoFundMe-Seite der Hündin, wo man Geld für ihre Behandlung sammelt, erklärt man, dass das Tier einen "langfristigen Krankenhausaufenthalt und Physiotherapie benötigt". Mit 7.011 Dollar hat man das Spendenziel von 8000 Euro fast erreicht.

Und die Horror-Herrchen? Die wurden direkt wegen Tierquälerei angeklagt. Sam Sam muss nie wieder zu ihnen zurückkehren.

Sam Sam wurde von ihren Besitzern völlig vernachlässigt.
Sam Sam wurde von ihren Besitzern völlig vernachlässigt.  © Facebook/ 7 Eyewitness News WKBW

Mehr zum Thema Hunde:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0