Halterin verliert die Kontrolle: Hund beißt Frau und Polizisten

Berlin - Ein angeleinter Husky-Schäferhund-Mischling hat in Berlin-Altglienicke zwei Menschen gebissen. Und das, obwohl seine Halterin anwesend war!

Der angeleinte Hund attackierte zunächst eine Frau. (Symbolbild)
Der angeleinte Hund attackierte zunächst eine Frau. (Symbolbild)

Zunächst soll der Hund eine Frau gebissen haben. Als diese die Polizei zum Tatort rief, griff der Hund jedoch sofort auch die Polizisten an. Der Mischling biss einem der Polizisten sogar in den Oberschenkel!

Traurig: Die Halterin war zwar bei beiden Bissen anwesend, laut Berliner Polizei allerdings auch so betrunken, dass sie den Hund nicht mehr unter Kontrolle halten konnte.

Ein Bekannter der 28-jährigen Halterin übernahm schließlich den Hund, der Polizeibeamte musste seinen Dienst abbrechen.

Warum der Hund sich so aggressiv verhielt, war zunächst nicht in Erfahrung zu bringen.

Bei einer Attacke des Hundes wurde ein Polizist in den Oberschenkel gebissen. (Symbolbild)
Bei einer Attacke des Hundes wurde ein Polizist in den Oberschenkel gebissen. (Symbolbild)  © Paul Zinken/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Mehr zum Thema Berlin Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0