Einsatz auf Leben und Tod: Deshalb sind diese Hunde etwas ganz Besonderes 4.442
Janine Pink gewinnt "Promi Big Brother": So amaaazing war das große Finale Top
Fünf Menschen starben bei BASF-Explosion: Hatte Schweißer einen Blackout? Neu
MediaMarkt: Fünf Tage bekommt Ihr das MacBook zum mega Preis 95.757 Anzeige
Schlimmes Familiendrama: Ehemalige TV-Praktikantin und Bruder werden von eigener Mutter erschossen Neu
4.442

Einsatz auf Leben und Tod: Deshalb sind diese Hunde etwas ganz Besonderes

Herdenschutzhunde im Einsatz für Schafe und Mensch

Wenn Herden in Gefahr sind, sind diese Hunde zu Stelle und würden sich für ihren Job sogar opfern.

München - Landwirte in Deutschland sind in Sorge um ihre Schafe und Rinder. Grund ist oft der Wolf in Städten, aber auch häufig der Mensch. Neben Zäunen können Herdenschutzhunde auf der Weide gegen die Bedrohung helfen. Aber was sind das eigentlich für Tiere?

Herdenschutzhunde werden zur Abwehr verschiedenster Gefahren auf der Weide eingesetzt und würden in einer Notsituation die Schafe mit ihrem Leben verteidigen.
Herdenschutzhunde werden zur Abwehr verschiedenster Gefahren auf der Weide eingesetzt und würden in einer Notsituation die Schafe mit ihrem Leben verteidigen.

Seit zwei Jahren kann Elke Lampertsdörfer wieder ruhig schlafen. Denn seit die Schäferin zwei Herdenschutzhunde besitzt, muss sie sich keine Sorgen mehr um ihre 150 Schafe machen, die auf einer Weide im Münchner Stadtteil Aubing grasen.

Das war nicht immer so: Ab und zu kam es vor, dass die Herde nicht mehr vollständig war, wenn Lampertsdörfer am Morgen zur Weide fuhr. Diebe stahlen über mehrere Jahre hinweg zehn Schafe. Einmal schlachteten Unbekannte sogar eines der Tiere mitten auf der Weide, Fleisch und Fell nahmen sie mit.

"Das war für mich so ein Punkt, an dem ich gesagt habe: Jetzt brauchen wir wirklich einen Herdenschutz", erzählt die Schäferin.

Mit ihrem Vater betreibt sie eine ökologische Schäferei. Sie entschied sich für zwei Hunde. Deren einziger Job: die Schafe Tag und Nacht zu beschützen. Denn im Gegensatz zu Hütehunden treiben Herdenschutzhunde die Tiere nicht zusammen, sondern verteidigen diese. Und diese Aufgabe führen sie aus – auf Leben und Tod.

"Die gehen auch wirklich so weit und opfern sich. Die laufen nicht irgendwann weg und hauen ab, sondern die gehen dann aufs Ganze", erzählt Lampertsdörfer.

Die Hunde arbeiten eigenständig und würde sich auch für die Herde opfern

Ein Herdenschutzhund liegt auf einer Schafweide im Schatten, zwei Schafe stehen vor einem Wasserspender.
Ein Herdenschutzhund liegt auf einer Schafweide im Schatten, zwei Schafe stehen vor einem Wasserspender.

Herdenschutzhunde sind ganz besondere Tiere, wie René Gomringer, Geschäftsführer des Landesverbands Bayerischer Schafhalter, sagt. Die Tiere seien keine Befehlsempfänger, sondern eigenständig arbeitende Hunde.

"Ein Herdenschutzhund muss selbst entscheiden, was zu tun ist." In Sekundenschnelle müsse er auf der Weide erkennen, ob ein Angriff bevorstehe oder nicht. Für den Job eigneten sich etwa Kangals, Pyrenäenberghunde und Maremmen-Abruzzen-Schäferhunde.

Lampertsdörfer entschied sich für zwei Pyrenäenberghündinnen. "Das sind sehr selbstständig denkende Hunde, du kannst sie auch nicht wirklich erziehen", sagt sie. Als Hütehunde eigneten sie sich daher nicht, dafür umso mehr als Beschützer der Herde vor wilden Tieren oder Menschen.

Die großen Hunde mit dem langen weißen Fell und dem gutmütigen Gesicht haben es sich unter einer Tränke gemütlich gemacht. Im Schatten liegen dort Hund und Schaf auf engstem Raum zusammen. Die beiden Hunde seien mit Schafen aufgewachsen und an die Tiere gewöhnt, so Lampertsdörfer.

Plötzlich springt einer der Hunde auf und fängt an zu bellen. Der Grund: Ein Fahrradfahrer fährt einige Meter entfernt an der Weide vorbei. "Mit dem Bellen sagen sie: Hey Leute, wir sind hier", beschreibt Lampertsdörfer das Verhalten. Schnell merkt der Hund jedoch, dass von dem Radfahrer keine Gefahr ausgeht, und legt sich wieder hin.

Ein guter Instinkt ist aber nur eine Voraussetzung, die ein Herdenschutzhund mitbringen muss, sagt Gomringer. Menschen gegenüber müsse er großzügig und freundlich sein. Er müsse sich schnell wieder beruhigen, wenn er sich einmal aufgeregt habe. Und er dürfe niemals über den Zaun springen, betont Gomringer.

Groß wäre der Schock, wenn ein massiger Schutzhund eines Nachts eine vorbeilaufende Joggerin attackieren würde.

Wölfe werden immer mehr zum Problem in Deutschland, Herdenschutzhunde sind eine Lösung

Elke Lampertsdörfer, Schäferin, kniet neben einem ihrer Herdenschutzhunde auf der Schafweide.
Elke Lampertsdörfer, Schäferin, kniet neben einem ihrer Herdenschutzhunde auf der Schafweide.

Auch Marie Neuwald vom Naturschutzbund Deutschland (Nabu) betont, dass Herdenschutzhunde einen speziellen Charakter brauchten. Benötigt würden "keine Bestien auf der Weide, die alles zerfleischen, was sich ihnen in den Weg stellt". Der Umgang mit Menschen stehe an oberster Stelle.

Der Nabu hält Herdenschutzhunde grundsätzlich für eine sinnvolle Maßnahme, um Weidetiere zu schützen - vor allem vor dem Wolf. Der ist seit einigen Jahren wieder in aller Munde, lehrt Nutztierhaltern insbesondere im Osten der Republik das Fürchten, aber auch in Niedersachsen und vereinzelt in >>Bayern.

Im Freistaat werden seit 2006 immer wieder einzelne Wölfe nachgewiesen - in der Regel sind es durchziehende Jungtiere. Standorttreue Wölfe gibt es laut Landesamt für Umwelt (LfU) im Veldensteiner Forst im oberfränkischen Landkreis Bayreuth, auf dem oberpfälzischen Truppenübungsplatz Grafenwöhr im Landkreis Neustadt an der Waldnaab, im unterfränkischen Landkreis Rhön-Grabfeld und im Nationalpark Bayerischer Wald.

Die Zahl der Wölfe in Bayern ist damit überschaubar, vor allem im Vergleich zu Brandenburg, wo die Behörden 2017/2018 immerhin 26 Rudel nachwiesen.

In Großstädten wie München sind aber nicht Wölfe die Gefahr für die Herde, sondern der Mensch. So war es auch bei Lampertsdörfer. Die vierbeinigen Beschützer will sie nicht mehr missen. Seitdem sie die zwei Hunde hat, wurde kein Schaf mehr gestohlen.

"Die wirken schon sehr abschreckend, gerade wenn sie da so bellend entlanglaufen. Da überlegt es sich jeder, ob er da reingeht."

Fotos: Lino Mirgeler/dpa

MediaMarkt: Diesen Sonntag gibt's die Apple AirPods zum mega Preis 5.963 Anzeige
Joker gegen Schalke: Coutinho startet auf der Bank Neu
"Soll Laura doch verrecken!" Katrin polarisiert die GZSZ-Fans Neu
Riesiger Abverkauf! In diesem Zelt gibt's Technik so günstig wie nie 5.457 Anzeige
Zahlen einer ganz großen Karriere: Peter Maffay sammelt Rekorde Neu
Fast Doppelt so viel Pfand für eine Flasche: Wie teuer wird Bier jetzt? Neu
Cottbuser Autohaus verkauft Neuwagen mit bis zu 40% Rabatt Anzeige
Erotik-YouTube-Star Katja Krasavice: Ihr Zweiter ist ein "Sugar Daddy" Neu
Hat er ihn wirklich rausgeholt? Ex-HSV-Star van der Vaart schockt mit Video Neu
Ende August dreht sich in diesem Gebäude alles um Rum! Anzeige
Sarah Lombardi dreht "Das Supertalent", doch was ist mit Sohn Alessio? Neu
Aus und vorbei: Bachelor Andrej Mangold bekommt Korb Neu
Neue Videoaufnahmen vom Weihnachtsmarkt-Attentat: "Viel Raum für Spekulationen" Neu
Männertraum Lucia nackt: Ex-Radprofi verwöhnt ihre Fans mit sexy Pics! Neu
Frau verlangt die Scheidung, der Grund macht absolut sprachlos! Neu
Amazonas-Brände: EU-Länder drohen Brasilien, Freihandelsabkommen platzen zu lassen Neu
Vater sieht Mann dabei zu, wie der seine Tochter (13) vergewaltigt Neu
Taxigast wird von Fahrer abgezockt, doch am nächsten Tag staunt er nicht schlecht Neu
Wie bitte? Unternehmen schickt seine Mitarbeiter in Masturbationsurlaub Neu
Großer Kölner Kampf wird nicht belohnt: BVB triumphiert am Ende beim FC! 1.063
Nach über 40 Jahren! Aus für beliebte ZDF-Serie ist besiegelt 1.915
Nach Tod von "Köln 50667"-Star Ingo Kantorek: Janine Pink darf nicht zur Beerdigung! 142.067
Bayern-Abschied perfekt! Renato Sanches wechselt nach Frankreich 844
FC Bayern macht bei Lewandowski Nägel mit Köpfen: Nur noch ein Detail fehlt 2.315
Festnahme nach Bluttat auf offener Straße: War das Opfer ein islamistischer Gefährder? 4.487
Geht noch weniger? Playboy-Model trägt den wohl kleinsten Bikini der Welt 4.448
Einjähriges Kind stürzt vom Balkon in die Tiefe 2.742
Hunderte Polizisten im Einsatz: Terroristen kapern Nordsee-Schiff 6.213
Frisches Grün für Astronauten! Weltraum-Gewächshaus nimmt Formen an 221
Pornostar Mia Khalifa gibt verstörendes Interview: So kam es wirklich zur Pornoszene mit Hijab 9.606
Leichnam von vermisstem deutschem Urlauber auf Insel gefunden 4.929
Über 1000 Delikte in NRW-Freibädern: Minister nennt Vornamen 6.947
Mit Python in Stadt spazieren gegangen: Die Erklärung der Besitzer macht stutzig 1.399
Suffunfall: Vater bringt abgehauenen Sohn zurück zur Unfallstelle 3.759
Das große Krabbeln! Mann lebt mit 60 Kakerlaken zusammen 890
Rüstet FC Bayern nochmal auf? Transfer von 40-Millionen-Mann offenbar perfekt 2.460
Frau bekommt Restaurant-Rechnung von Fremdem und ist total geschockt, was er getan hat 11.353
Katzenbaby auf A3 aus fahrendem Auto geworfen? Ein Passant wird zum Helden 11.077
Vor Landtagswahlen: FDP sorgt für diesen Wahlplakat-Lacher 1.885
Baby "Joris" tot in Plastiktüte gefunden: "Aktenzeichen XY" soll für neue Erkenntnisse sorgen 12.389
Brutaler Angriff in Connewitz: Opfer ist Musiker von Hooligan-Band "Kategorie C" 38.174 Update
Cheyenne Ochsenknecht freut sich auf diese Änderung bei Instagram 1.120
Sextäter weiter auf der Flucht! Hier wurde er zuletzt gesehen 3.326
Parkender Porsche wird von Linienbus gerammt: zwei Verletzte 246
Mit abgetrenntem Kopf posiert: Syrer wegen Kriegsverbrechen angeklagt 1.853
Er hat es wieder getan! Junge (8) rast über Autobahn, diesmal endet es im Unfall 14.198
17-Jähriger nimmt Ecstasy und stirbt! Extrem dosierte Todes-Pille im Umlauf 2.801
DSDS vor dem Aus? Jetzt holt Dieter Bohlen zum Rundschlag aus 4.176
Nach Horrorfund: Jetzt steht fest, wem der skelettierte Schädel gehörte! 620