"Die essen mich!" Sexy Influencerin von Hunden überrannt

Koblenz/Rumänien - Mit mehr als 200.000 Followern ist Influencerin Mademoiselle Nicolette bereits eine kleine Instagram-Berühmtheit. Jeden Donnerstag spricht sie auf der Foto-Plattform über die Themen Liebe und Sex. Doch die Koblenzerin mit der sexy Figur hat auch ein großes Herz für Hunde.

Mademoiselle Nicolette weiß sich nicht nur sexy zu präsentieren, sie hat auch ein großes Herz für Hunde.
Mademoiselle Nicolette weiß sich nicht nur sexy zu präsentieren, sie hat auch ein großes Herz für Hunde.  © Screenshot/Instagram/nicolette.vlogt

Die 32-Jährige veranstaltet in jeder Woche ihren sogenannten "Dirty Donnerstag" (dreckiger Donnerstag).

In mehreren Instagram-Storys liest sie dabei Fragen ihrer Fans zu den Themen Liebe, Sex und Partnerschaft vor und beantwortet beziehungsweise kommentiert diese auf unterhaltsame Art und Weise. Tabus kennt sie dabei nur sehr wenige (TAG24 berichtete).

Kochrezepte und Fashion-Tipps gehören ebenfalls zum Instagram-Programm der Koblenzerin, die zudem auch noch als Comedian auftritt. Ihr aktuelles Programm trägt den Titel "One Woman Army 2.0".

Doch Mademoiselle Nicolette nutzt ihre wachsende Popularität auch, um sich für Anliegen einzusetzen, die ihr wichtig sind.

So rief sie zum Beispiel kurz vor Silvester dazu auf, bei den Feiern zum Jahreswechsel auf Feuerwerk zu verzichten.

Mademoiselle Nicolette engagiert sich für Straßenhunde

Dieser Screenshot zeigt die Influencerin aus Koblenz inmitten einer Horde rumänischer Straßenhunde.
Dieser Screenshot zeigt die Influencerin aus Koblenz inmitten einer Horde rumänischer Straßenhunde.  © Screenshot/Instagram/nicolette.vlogt

Außerdem engagiert sich die 32-Jährige für Straßenhunde in Rumänien.

Am Wochenende besuchte sie dort ein Heim für misshandelte und herrenlose Hunde. Im Vorfeld hatte sie in diesem Zusammenhang auf Instagram ihrer Follower zu Spenden aufgerufen.

In dem Heim für rumänische Straßenhunde entstand auch ein kurzes Video, das Mademoiselle Nicolette am Sonntag auf Instagram veröffentlichte.

Darin ist zu sehen, wie die auf dem Boden sitzende Influencerin von einer ganzen Horde Hunde bestürmt und abgeleckt wird. "Die essen mich!", kommentiert die 32-Jährige das Geschehen in dem Video-Clip.

In mehreren Instagram-Storys aus dem Hunde-Heim in Rumänien unterstützte die Koblenzerin zudem einen Verein aus Heilbronn, der sich für die Tiervermittlung aus Rumänien einsetzt.

"Alle Hunde, die hier zur Vermittlung freigegeben werden, sind friedliche Hunde, sind Hunde, die entweder sozial kompatibel sind oder absolutes Potenziell dafür haben", warb die 32-Jährige in einer Instagram-Story für die Tiere, wobei sie ihren Fans insbesondere ans Herz legte, großen Hunden aus dem Heim ein neues Zuhause zu geben.

"Hier sind ganz liebe große Tiere", sagte Mademoiselle Nicolette.

Influencerin und Comedian Mademoiselle Nicolette auf Instagram

Titelfoto: Screenshot/Instagram/nicolette.vlogt

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0