Schock-Fund in Sporttasche! Hundebabys wie Müll entsorgt: Nur diese drei haben überlebt

Phoenix - Wie herzlos kann man sein? Fünf Hundebabys wurden in einem Müllcontainer im US-amerikanischen Bundesstaat Arizona gefunden. Wer dahinter steckt, ist unklar.

Diese drei Hundebabys konnten gerettet werden.
Diese drei Hundebabys konnten gerettet werden.

Verstaut in eine Sporttasche und dann entsorgt wie Müll – so hat ein bislang noch unbekannter Hundebesitzer in der Millionenmetropole Phoenix das Leben seiner Vierbeiner dem Schicksal überlassen!

Entdeckt wurden die erst elf Wochen alten Chihuahua-Mischlinge, allesamt weiblich, am vergangenen Montagabend (Ortszeit). Das teilten Tierschutzorganisation "Arizona Humane Society" via Twitter mit.

Die Welpen wurden von Tierärzten behandelt. Doch für zwei von ihnen kam jede Hilfe zu spät, sie starben. Die anderen drei Hündinnen wurden operiert, geimpft und mit Mikrochips versehen.

Wie der US-amerikanische Nachrichtensender "Fox News Channel", wurden sie bereits an neue Besitzer vermittelt.

Die Tierschützer wollen nun mit Hilfe der örtlichen Polizei herausfinden, wer für die Tat verantwortlich ist.

Mehr zum Thema Tiere:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0