Salmonellengefahr! Edeka ruft Hundefutter zurück

Hamburg - Hundebesitzer aufgepasst! Es gibt einen Futterrückruf.

Die Futtersorten werden von Edeka zurückgerufen. (Fotomontage)
Die Futtersorten werden von Edeka zurückgerufen. (Fotomontage)  © Montage: Edeka

Das Hundefutter "Edeka Hähnchenhälse 100g", "Edeka Schweineohren 2 Hälften" sowie "pablo Schweineohren 2-Hälften" sind vorsorglich aus dem Handel zurückgezogen worden.

Dies teilte die Firma Nutraferm Petfood GmbH am Mittwoch mit.

Bei einzelnen Mustern seien Salmonellen nachgewiesen worden.

Die Artikel seien überwiegend bei den Supermärkten Edeka, Marktkauf und Netto angeboten worden.

Verbraucher würden den Kaufpreis zurückerstattet bekommen.

Die Ware wird unabhängig vom Mindesthaltbarkeitsdatum aus dem Handel genommen.

Bereits Ende August rief derselbe Hersteller "Ochsenkaustange" ebenfalls wegen Salmonellengefahr zurück.

Hundehalter sollten prüfen, ob sie das zurückgerufene Futter gekauft haben. (Symbolfoto)
Hundehalter sollten prüfen, ob sie das zurückgerufene Futter gekauft haben. (Symbolfoto)  © John Price on Unsplash

Titelfoto: Montage: John Price on Unsplash, Edeka

Mehr zum Thema Hunde:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0