Wahrscheinlich bewaffnet! Polizei jagt diesen Serienräuber

Gesucht: Die Polizei fahndet nach dem mutmaßlichen Serienräuber Burhan B.
Gesucht: Die Polizei fahndet nach dem mutmaßlichen Serienräuber Burhan B.  © Polizeipräsidium Mittelhessen

Hungen/Gießen - Ein gesuchter Serienräuber hat offenbar erneut zugeschlagen. Der Mann soll am Montagvormittag eine Spielhalle in Hungen im Landkreis Gießen ausgeraubt haben.

In der Spielothek in der Blitzenstraße erbeutete ein etwa 30 Jahre alter Räuber am Montag gegen 10.15 Uhr mehrere Hundert Euro. Mutmaßlich dieselbe Person beging nur wenige Minuten vor der Tat in der Spielhalle einen Tankstellenbetrug in der Friedberger Straße in Hungen, wie das Polizeipräsidium Mittelhessen und die Staatsanwaltschaft Gießen am Montag mitteilten.

Der Täter floh nach dem Überfall auf die Spielhalle. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen der Polizei blieben ohne Erfolg.

Polizei und Staatsanwaltschaft nehmen an, dass es sich bei dem Täter um den gesuchten Serienräuber Burhan B. handelt. Der 35-Jährige steht im Verdacht, am 12. September eine Bank in Glauburg sowie eine Spielothek in der südhessischen Kleinstadt Gedern überfallen zu haben. Am 13. September soll der Verdächtige zudem eine Spielhalle in Florstadt ausgeraubt haben.

Der gesuchte Burhan B. ist 185 Zentimeter groß, "kräftig, hat eine Glatze, einen Kinnbart, ein südländisches Erscheinungsbild und spricht neben Deutsch auch Türkisch", so die gemeinsame Mitteilung von Polizei und Staatsanwaltschaft. Er ist mit einem weißen Hyundai i30 (FB-NK 217) unterwegs.

Ein Sprecher des Polizeipräsidiums Südhessen ergänzte gegenüber TAG24, dass der Gesuchte wahrscheinlich bewaffnet ist.

Hinweise auf den Aufenthaltsort von Burha B. oder den weißen Hyundai nimmt die Kriminalpolizei in Gießen unter der Telefonnummer 06 41 / 70 06 25 55 entgegen.

Titelfoto: Polizeipräsidium Mittelhessen


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0