Fahrt zum "Hurricane" endet im Krankenhaus: Wohnmobil kracht gegen Baum!

Scheeßel - Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagabend wurden drei Insassen eines Wohnmobils verletzt.

Das Wohnmobil landete im Graben.
Das Wohnmobil landete im Graben.  © JOTO

Vermutlich waren sie auf dem Weg zum Hurricane Festival in Scheeßel (Niedersachsen). Am Donnerstag öffneten die Campingplätze des Festivals, der Unfall ereignete sich auf der Kreisstraße 211 etwa vier Kilometer vor dem Gelände.

Laut ersten Feuerwehrangaben kam der Fahrer des Wohnwagens gegen 20 Uhr auf gerader Strecke von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug kollidierte mit einem Baum und wurde zur Seite geschleudert.

Alle drei Insassen des Wohnmobils wurden verletzt in ein Krankenhaus - über die Schwere der Verletzungen konnte die Polizei bislang keine Angaben machen.

Auch die genau Unfallursache ist noch unklar. Das Wohmobil musste mit Totalschaden abgeschleppt werden. Die Kreisstraße bliebt für die Bergungsarbeiten am Abend kurzzeitig gesperrt.

Update, 13.38 Uhr: Nach Zeugenangaben lief am Donnerstagabend ein Fuchs über die Kreisstraße zwischen Bartelsdorf und Westervesede. Bei dem Versuch auszuweichen, habe der 29-jährige Fahrer aus NRW wohl die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, teilte die Polizei mit. Er und eine Mitreisende seien bei der Kollision schwer verletzt worden, eine weitere 31-Jährige hätte zudem leichte Verletzungen erlitten.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0