Mutmaßlicher Mia-Mörder: Würgte er vor Gericht Justiz-Beamten? Top Zehn Stunden auf offenem Meer! Touristin überlebt Kreuzfahrt-Drama Top Erneutes Todesdrama: Frauenleiche aus Ostsee geborgen Top Promi-Big-Brother: Wollny schockt mit Familienbeichte Neu
12.670

Hurrikan Irma: Urlaubs-Paradiese St. Barth und St. Martin schwer verwüstet!

St. Barth und St. Martin sind durch den Hurrikan Irma schwer verwüstet worden. Senator Michel Magras spricht von apokalyptischen Schäden.
Ein Twitter User postet schreckliche Bilder aus St. Martin.
Ein Twitter User postet schreckliche Bilder aus St. Martin.

St. Barth/ St. Martin - Die Promi-Insel St. Barth und die Nachbarinsel St. Martin wurden durch den Hurrikan Irma schwer verwüstet. Das zeigen seit Mittwochnachmittag zahlreiche Fotos und Videos in den sozialen Medien.

Hotels am Strand von St. Martin stehen unter Wasser. Am Hafen sieht es noch schlimmer aus: Autos gehen in den Fluten unter, das Wasser steht meterhoch, Schiffe liegen in Trümmern.

Kurz darauf bestätigten die Behörden dann auch, dass Hurrikan Irma auf Saint-Martin und Saint Barthélémy Überschwemmungen und Stromausfälle, sowie Schäden an Gebäuden verursacht hat.

Laut "Bild" sagte Senator Michel Magras von der Insel St. Barth: "Ich bin schockiert von dem Monster, das über uns gezogen ist… Die Insel ist verwüstet. Es ist apokalyptisch, viele Schäden, eine Menge Dächer sind zerstört."

Auf St. Barth steht das Gebäude der Feuerwehrleute komplett unter Wasser, weshalb diese sich zunächst selbst retten mussten, berichtet die "FAZ".

Genauere Angaben über mögliche Verletzte oder Tote gab es vorerst nicht.

Update 20.06 Uhr: Nach erheblichen Hurrikan-Schäden auf den französischen Karibikinseln Saint-Barthélemy und Saint-Martin ist die Pariser Regierung zu einem Krisentreffen zusammengekommen. An der Zusammenkunft im Innenministerium nahm auch Präsident Emmanuel Macron teil, berichtete Innenminister Gérard Collomb.

Auf Saint-Martin wurde das Gebäude der Präfektur teilweise zerstört. Überseeministerin Annick Girardin kündigte an, noch am Abend auf die französische Karibikinsel Guadeloupe zu reisen.

Laut Innenministerium wurde die sturmbedingte Ausgangssperre für Saint-Barthélemy und Saint-Martin aufgehoben.

St. Martin sieht aus wie ein apokalyptisches Endzeitszenario.
St. Martin sieht aus wie ein apokalyptisches Endzeitszenario.

Fotos: Twitter/Screenshot/bienglace

Ausflug wird zum Albtraum: Hornissen greifen Wanderer an Neu Was macht sie denn da? Hier steckt eine Frau im Abfluss fest Neu Hitze im Krankenhaus: Patienten leiden unter hohen Temperaturen 10.670 Anzeige Biker überholt Kolonne und prallt gegen Motorradfahrer Neu Eklige Überraschung im Gepäck: Dieser Vierbeiner bewahrt Euch davor Neu Spaßmacher Olli Schulz plant neue Fernsehserie Neu Tödliches Ende: Mann lag nachts auf Straße und wird überfahren Neu
Drei Verletzte: Schwerer Verkehrsunfall in Köln-Pesch Neu Türkische Journalistin darf endlich ausreisen Neu Bundeskanzler fordert: EU-Länder sollen Flüchtlingsschiffe nicht mehr anlegen lassen Neu In diesem Ultra-Block dürfen keine Frauen vorne stehen Neu Betrunkene Ex von Charlie Sheen lässt ihr Kind mit Drogen allein zurück und geht feiern Neu Nur 13 Stunden nach der Hochzeit: Mann stirbt vor den Augen seiner Frau Neu 10 Jahre Echelon: Elektromusik, Elektroauto und mehr chemische Drogen Neu Wochenlanger Streik an Unikliniken: Landesregierung will vermitteln Neu So geil war das Highfield-Festival 2018! Neu Familienvater verübt Sex-Angriffe auf drei Frauen am Uni-Campus Neu Bus kracht in Vorgarten und fällt Baum: Mehrere Verletzte Neu Große Geste! Lance Armstrong besucht Jan Ullrich beim Entzug Neu Vier Pokaltore: Terodde feiert sein Comeback als Goalgetter Neu Süßer Schulstart: Dresdner Zoo verteilt Zuckertüten an Schulanfänger Neu Niedrigwasser in Talsperre: Wiedersehen mit einem versunkenen Dorf Neu Alarmierend: Immer noch Tausende Lehrstellen unbesetzt! Neu Trotz Verbot: Drohnenalarm am Dresdner Flughafen Neu Natascha Ochsenknecht hat neuen Freund: Das hält Tochter Cheyenne von ihm Neu Heute zeigt uns Terence Hill persönlich seinen neuen Film Neu Jetzt ist sie tot! Hat dieser Mann seine dreijährige Tochter missbraucht? Neu Vor 40 Jahren startete "Sojus-31" mit Sigmund Jähn ins All Neu Heiße Diskussion bei Jodel: "Gibt es auch Männer, die Sex nicht wichtig finden?" Neu Wilde Schlägerei bei Pokal-Aus der Kölner Viktoria 1.838 Bitter! 1860 München führt und verliert doch noch gegen Kiel 581 Haltet die Fenster und Türen zu! Pechschwarze Rauchwolke verdeckt den Himmel 12.720 Kripo ermittelt: Mann stürzt beim Rauchen vom Balkon und stirbt 5.780 "Ich fühle mich sehr gut": Alaba wieder auf dem Rasen zurück 455 Grausame Entdeckung: Frau findet an Baum erhängten Hund 4.117 Sensation im DFB-Pokal: Chemie Leipzig haut Zweitligist raus 4.950 Mädchen (7) bei Moped-Fahrt mit Vater schwer verletzt 7.963 Johannes Haller im Container: Für Yeliz Koc "ist es die Hölle" 4.764 Das war knapp! RB Leipzig dreht gegen starke Viktoria das Spiel 1.414 Alle Neune! Köln feiert Schützenfest gegen BFC Dynamo 1.456 Nach Pool-Tragödie: Frau von Ski-Star veröffentlicht schockierendes Foto ihrer Tochter 8.836 Monate nach der Geburt: Mutter will Namen ihres Kindes unbedingt ändern 21.892 Mann sitzt in brennendem Auto fest: Doch er hat einen Schutzengel 2.813 Entgegen aller Erwartungen: Mädchen mit Down-Syndrom erreicht unglaubliches 5.707 Autos brennen am helllichten Tag in Berlin aus 539 Mann vor Nachtclub niedergeschossen 3.192 Munitionsfund: Kleines Mädchen entschärft Situation 8.935 Revanche nach EM-Silber: Christina Schwanitz siegt bei Diamond League 608 Vier Promille intus, aber nur drei Reifen am Auto 6.200 Feuerwehr entdeckt Frauenleiche neben brennender Wiese 10.082