Online-Lexikon Wikipedia nicht zu erreichen: Das ist der Grund! Top "Bares für Rares"-Händler "pinkelt sich ein" und lacht sich kaputt Top Nur am Donnerstag bei MediaMarkt: Playstation 4 + Game zum Superpreis 7.713 Anzeige Schwester über Rebeccas Online-Flirt: "Manche Sachen hat sie mir auch nicht erzählt!" Top Nur 3 Tage lang! MediaMarkt gibt Rabatt auf drei Artikel Deiner Wahl! 2.637 Anzeige
1.126

Tödliche Zerstörungskraft! Hurrikan "Michael" überrollt US-Küste

Hurrikan "Michael" verwüstet US-Südostküste

Der Hurrikan hat die Südostküste der USA überrollt und sechs Todesopfer gefordert.

Panama City/Washington/Miami - Mit tödlicher Zerstörungskraft hat Hurrikan "Michael" die Südostküste der USA großflächig verwüstet. Einzelne Ortschaften wurden in weiten Teilen zerstört, Häuser stürzten ein, Bäume knickten reihenweise um. Hunderttausende Menschen waren ohne Strom.

Robert Brock, geht auf einer Straße an Trümmern vorbei, nachdem Hurrikan "Michael" vorbeigezogen ist.
Robert Brock, geht auf einer Straße an Trümmern vorbei, nachdem Hurrikan "Michael" vorbeigezogen ist.

Am Donnerstagabend (Ortszeit) stieg die Zahl der Todesopfer durch den schweren Sturm auf mindestens sechs, darunter ein Kind. Befürchtet wird, dass Rettungskräfte in den Trümmern weitere Tote finden. Das ganze Ausmaß der Schäden zeichnet sich nur nach und nach ab.

"Michael" war am Mittwoch in der Nähe des Ortes Mexico Beach in Florida auf Land getroffen - als Hurrikan der Kategorie vier mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 250 Kilometern pro Stunde. Er lag damit nur knapp unter der höchsten Kategorie fünf. Es war nach Angaben des Nationalen Wetterdienstes der stärkste Hurrikan, der die Florida-Panhandle seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 1851 getroffen hat. Als Panhandle (Landzipfel oder Pfannenstiel) wird der Teil Floridas nordwestlich der Halbinsel bezeichnet.

Das Nationale Hurrikan-Zentrum hatte vor meterhohen Sturmfluten gewarnt. Doch der Sturm gewann unerwartet schnell an Stärke, und viele Menschen brachten sich nicht rechtzeitig in Sicherheit.

Mehrere Menschen wurden von Bäumen erschlagen

Kylie Strampe steht an einer Straße in Callaway und hält ihre vier Monate alte Tochter Lola auf dem Arm.
Kylie Strampe steht an einer Straße in Callaway und hält ihre vier Monate alte Tochter Lola auf dem Arm.

Die Polizei im Bezirk Gadsden in Florida teilte mit, vier Menschen seien dort bedingt durch den Sturm ums Leben gekommen. Die "Washington Post" berichtete unter Berufung auf eine Polizeisprecherin, in einem der vier Fälle sei ein Mann gestorben, als ein Baum auf das Dach seines Hauses stürzte. Zu den weiteren drei Fällen wurde zunächst nichts bekannt.

Auch in Georgia und North Carolina kamen durch den Sturm Menschen zu Tode. Der Fernsehsender CNN und die "Washington Post" berichteten unter Berufung auf örtliche Behörden, in North Carolina sei ein Mann in seinem Fahrzeug von einem Baum erschlagen worden. Und in Georgia sei ein elf Jahre altes Mädchen ums Leben gekommen, als ein Carport von dem Sturm in die Luft gehoben wurde und durch ein Dach stürzte. Nicht wenige Überlebende stehen nun vor den Scherben ihrer Existenz.

Rettungskräfte drangen erst nach und nach zu den betroffenen Gebieten durch, um dort nach Verletzten zu suchen und Menschen mit Strom, Wasser und Essen zu versorgen.

So einen gewaltigen Hurrikan hätte das Land selten erlebt

Zahlreiche Häuser liegen zerstört an den Straßen des Küstenortes Mexico Beach.
Zahlreiche Häuser liegen zerstört an den Straßen des Küstenortes Mexico Beach.

Diese Einsätze hätten nun die absolute Priorität, sagte Floridas Gouverneur Rick Scott. "Dieser Hurrikan war ein Monster." Er habe schier unfassbare Zerstörung hinterlassen.

Auch US-Präsident Donald Trump sagte in Washington, der Hurrikan habe gewaltige Schäden angerichtet. Einen derart gewaltigen Hurrikan und eine solch massive Zerstörung habe das Land selten erlebt. Die Regierung stehe permanent in Kontakt mit den Verantwortlichen in den betroffenen Staaten, sagte Trump. "Wir werden alles in unserer Macht stehende tun, um denen zu helfen, die Hilfe brauchen", versicherte er. Man werde nicht ruhen, "bis der Job erledigt ist".

In dem kleinen Ort Mexico Beach, wo der Sturm als erstes auf die Küste getroffen war, zeigte sich am Donnerstag ein Bild großflächiger Zerstörung. Floridas Senator Marco Rubio schrieb auf Twitter, ihm sei gesagt worden: "Mexico Beach ist weg."

Auf seinem weiteren Weg Richtung Nordosten schwächte sich "Michael" ab und wurde zu einen tropischen Sturm herabgestuft. Er zog am Donnerstag weiter Richtung Nordosten über die Bundesstaaten Georgia, South Carolina und North Carolina.

Erst Mitte September hatte Tropensturm "Florence" die Südostküste der USA getroffen und vor allem in North und South Carolina schwere Überschwemmungen verursacht. Mehrere Dutzend Menschen kamen durch "Florence" und die Folgen des Sturms ums Leben.

Fotos: DPA

18-Jährige auf Ostsee-Insel erstochen: Wo ist die Tatwaffe? Top Diese geniale Fußball-Doku zeigt, wie Flugzeugabsturz Chapecoenses ganze Region in Trauer stürzte Top Microsoft eröffnet Shop im MediaMarkt! Vier Tage gibt's hohe Rabatte 2.021 Anzeige Was macht dieser Hund am Steuer? Neu GNTM: Überzeugt Justine mit neuem Look auch Topmodel Gisele Bündchen? Neu Was erwartet die Mitarbeiter beim großen Discounter Lidl wirklich? 4.159 Anzeige SPD will Ausbeutung von Paketboten stoppen Neu Keine Ladestation, keine Elektroautos! Unternehmen will 400 Stationen bauen Neu So einfach bekommt Ihr Lebensmittel bis an die Haustür! 5.456 Anzeige Staatsanwaltschaft will wegen NS-Glocken nicht gegen Kirche ermitteln Neu Eier aus Stahl: Sehen wir hier den mutigsten Galerie-Besucher aller Zeiten? Neu Festnahmen! Kita-Mitarbeiter soll Kinderpornos erstellt und verbreitet haben Neu Dieses Team rockt das Radio: Jetzt auch im Livestream! 7.857 Anzeige Wow! Unterwasser-Restaurant in Norwegen eröffnet Neu Zu viel Sex? Porno-Star halb bewusstlos in Wohnung aufgefunden Neu NIKE, TOM TAILOR, Schiesser und mehr: Outlet Schwarzheide gibt jetzt bis zu 70% Rabatt 7.511 Anzeige Dreharbeiten für Janine Pink: Geht "Leben.Lieben.Leipzig" endlich in die nächste Runde? Neu Nico Schwanz zeigt neue Frisur, doch seine Fans rasten wegen etwas anderem komplett aus Neu Nur drei Tage! MediaMarkt Ravensburg gibt Rabatte auf das gesamte Sortiment 1.598 Anzeige GNTM: Theresias Eltern haben großes Problem mit Thomas Neu Lüdge-Anwalt schockiert: Jugendamt hat Hinweise auf Pädophilie ignoriert Neu Braucht Dein Kleiderschrank ein Update? Dann musst Du am Freitag hier hin! 4.109 Anzeige Tragödie beim Verladen: Stier dreht durch und tötet Mann Neu Busfahrer macht seltsame Entdeckung und sorgt für Großeinsatz der Polizei Neu
Baby-Alarm! Weltberühmte Sängerin und Schauspielerin ist erneut Mama geworden Neu Ausbruch aus Sicherheitstrakt: Gefährlicher Häftling weiter auf der Flucht Neu Wenn "Hambi" bleibt: RWE stellt hohe Rechnung Neu Horror-Unfall: Radfahrer wird von rasendem Auto erfasst und ist sofort tot Neu
Hui! Bonnie Strange zeigt sich oben ohne auf Instagram Neu Welcher Promi hat denn hier einen neuen Freund gefunden? Neu McDonald's-Kunde geschockt: Nadel durchbohrt Zunge, als er in Burger beißt 1.105 Mäuseplage: Bekommt Bonn einen Amtskater? 74 Schüler kollabiert im Sportunterricht und trägt Hirnschäden davon: Ist die Lehrerin Schuld? 2.060 Webcam spielt unglaubliche Rolle bei Rettung von hilflosem Mann aus der Elbe 1.025 Grusel-Fund! Mann kann nicht glauben, was er unter seinem Haus entdeckt 3.088 Erpresser-Bande macht Knast unsicher: Was geschah alles hinter Gittern der JVA Diez? 289 Abschied bereits diesen Sommer? Bayern-Star hat Wechselgedanken 1.176 Nach Anschlag auf Moscheen mit 50 Toten: Neues Gesetz im Kampf gegen den Terror 1.294 Zwei Jahre nach Serie von Verbrechen: Wie sicher ist Freiburg? 93 Messer-Attacke mit Schwerverletzten in Ravensburg: Afghane ab heute vor Gericht 944 Ab wann ist es Werbung? Heute Entscheidung gegen Instagram-Star Pamela Reif 676 Mops-Affäre geht in die nächste Runde: Neue Besitzerin erstattet Anzeige 996 Zu viel Zucker: So schaffst du die Balance in der Ernährung 862 Warum nicht früher? Aldi packt Gurken nicht mehr in Plastik ein 538 GNTM: Wie hart wird das Nacktshooting für Transgender Tatjana? 1.574 Pauli-Fans fordern nach Pyro-Derby Entschädigungen 470 Sashas Nachwuchs bekommt einen berühmten Patenonkel 899 Polizei gibt die Suche nicht auf: Doch wird Kaweyar (5) nur noch tot geborgen? 1.458 Wie sicher sind unsere Flughäfen? 469 Weg von Social-Media: Darum gibt sich Aische Pervers eine Handy-Auszeit 1.107 Vermisste Rebecca: Löst diese Kriminal-Psychologin das Rätsel? 25.194 Sie wurde nur drei Wochen alt: Mutter schneidet ihrer Tochter die Kehle durch 9.593 Darts-Premier-League in Berlin: "Wer nüchtern bleibt, ist selbst schuld!" 367