Diese Hybrid-Tram rollt jetzt durch die Chemnitzer City

Straßenbahn? Eisenbahn? Beides! Mit aufgeklebten Styropor-Polstern testeten Prüfer gestern, ob der Abstand zu Masten, Brücken und Gegenverkehr ausreicht.
Straßenbahn? Eisenbahn? Beides! Mit aufgeklebten Styropor-Polstern testeten Prüfer gestern, ob der Abstand zu Masten, Brücken und Gegenverkehr ausreicht.

Von Mandy Schneider

Chemnitz - Premiere auf Chemnitzer Gleisen: Mittwoch Mittag startete die Hybrid-Tram zu ihrer ersten Tour durch die Stadt. Die extra für Chemnitz entwickelte Bahn mit Strom- und Dieselantrieb wird ab 5. Dezember für das Chemnitzer Modell bis Mittweida und Hainichen fahren.

Die „Straßen-Eisen-Bahn“ rückte aus dem Betriebshof in Adelsberg aus, in dem derzeit die letzten technischen Tests stattfinden. An Bord waren Techniker und Prüfer - und kurz die Morgenpost.

Einmal Probesitzen auf den gut gepolsterten Sitzen mit Nackenlehnen, dann begann die „Hüllkurven-Messfahrt“ durchs Stadtzentrum bis nach Altchemnitz.

Werkstattmeister Bert Rössler (46) steuerte die Hybrid-Bahn als Erster durch Chemnitz.
Werkstattmeister Bert Rössler (46) steuerte die Hybrid-Bahn als Erster durch Chemnitz.

„Dabei wird getestet, ob die 2,65 Meter breite Bahn auch wirklich an allen Masten, Brücken und entgegenkommenden Fahrzeugen ohne Probleme vorbeikommt“, so Silke Dinger (42), Sprecherin des Verkehrsverbunds Mittelsachsen (VMS).

Dicke Styropor-Polster schützen die neuralgischen Stellen während der Messfahrt. Holger Auerbach (51), der als CVAG-Betriebsleiter Straßenbahn mit von der Partie war, behielt sie im Auge: „Die dürfen nicht wegfliegen, sonst müssten wir uns Gedanken machen.“

Wer die Bahn gestern verpasst hat: Weitere Testfahrten finden in den nächsten Tagen auf dem gesamten Schienennetz statt.

Morgenpost-Redakteurin Mandy Schneider (44) durfte in der neuen Straßen- Eisen-Bahn schon mal Platz nehmen.
Morgenpost-Redakteurin Mandy Schneider (44) durfte in der neuen Straßen- Eisen-Bahn schon mal Platz nehmen.

Fotos: Uwe Meinhold


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0