Neue "In aller Freundschaft"-Folge: Das passiert heute in der Sachsenklinik

Leipzig - Nach der "In aller Freundschaft"-Folge letzten Dienstag, die dem auch im wahren Leben verstorbenen Klinikchef Prof. Gernot Simoni (Dieter Bellmann) gewidmet wurde, kehrt wieder der Alltag in der Sachsenklinik ein.

Die zerstrittenen Geschwister Otto und Sabine Stein treffen sich nach 25 Jahren in der Sachsenklinik wieder. Kann der Zwist von damals aufgearbeitet werden?
Die zerstrittenen Geschwister Otto und Sabine Stein treffen sich nach 25 Jahren in der Sachsenklinik wieder. Kann der Zwist von damals aufgearbeitet werden?  © MDR/Saxonia Media/Sebastian Kiss

Nach einer Bypass-Operation begleitet Thea ihre Mutter Sabine in die Sachsenklinik nach Leipzig. Dort trifft sie auch ihren Cousin Martin Stein zum ersten Mal seit vielen Jahren wieder.

Das Duo bemüht sich um eine Versöhnung ihrer Mutter Sabine mit Martins Vater Otto. Doch seit einem Streit vor 25 Jahren sind sich die beiden kategorisch aus dem Weg gegangen.

Thea bekommt plötzlich heftige Magenkrämpfe. Bei der Untersuchung wird das Moyamoya-Syndrom diagnostiziert, eine unheilbare Erkrankung der Hirngefäße. Möglich, dass diese von der Bestrahlung vor 40 Jahren stammt. Eventuell ist sie auch vererbt worden - an Martins Tochter Marie.

Unterdessen ist Dr. Philipp Brentano unzufrieden mit der Entwicklung seiner bezahlten dreimonatigen Auszeit. Als er mit seinem Sohn Oskar auf dem Spielplatz ist, lernt er ein Mädchen mit Armfehlstellung kennen. Eine Untersuchung in der Sachsenklinik ergibt, dass die Fehlstellung zu kompliziert für eine OP ist.

Der Arzt im Sabbatical ist dennoch angespornt und will Laura irgendwie helfen. Jedoch wollen weder das Mädchen noch ihre Mutter weitere Untersuchungen. Sie glauben nicht, dass diese etwas bezwecken. Oder etwa doch?

Wer sich schon auf die neue Folge freut, kann sich >>>hier schon mal den Trailer anschauen. Die ARD strahlt "Nebelschwaden" wie gewohnt am heutigen Dienstag um 21 Uhr aus.

Martin Steins Cousine Thea hat einer unheilbaren Erkrankung ihrer Hirngefäße. Wird auch seine Tochter Marie die Erbkrankheit bekommen?
Martin Steins Cousine Thea hat einer unheilbaren Erkrankung ihrer Hirngefäße. Wird auch seine Tochter Marie die Erbkrankheit bekommen?  © MDR/Saxonia Media/Sebastian Kiss
Dr. Philipp Brentano (l.) nimmt gerade eine Auszeit von der Arbeit. Auf dem Spielplatz traf er die kleine Laura, die eine Armfehlstellung hat. Er will ihr helfen, doch die Hoffnung schwindet schnell.
Dr. Philipp Brentano (l.) nimmt gerade eine Auszeit von der Arbeit. Auf dem Spielplatz traf er die kleine Laura, die eine Armfehlstellung hat. Er will ihr helfen, doch die Hoffnung schwindet schnell.  © MDR/Saxonia Media/Sebastian Kiss

Mehr zum Thema In aller Freundschaft:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0