"Bei meiner Geburt erlitt ich einen Schlaganfall"

Schwester Zoey freute sich wie die ganze Familie über die Ankunft des sonnigen Brüderchens.
Schwester Zoey freute sich wie die ganze Familie über die Ankunft des sonnigen Brüderchens.

Von Thomas Gillmeister

Wurzen - Wer das Wort „Schlaganfall“ hört, denkt eher an ältere Menschen. Mittelalte vielleicht. Aber Kinder? Fakt ist: Rund 300 Jungen und Mädchen in Deutschland trifft jedes Jahr der Schlag.

Bei Ian (7) aus Wurzen passierte es sogar schon bei seiner Geburt. Nur bekamen das Eltern und Ärzte nicht gleich mit. Auf der Suche nach der Diagnose gingen seine Eltern Sandra (41) und Sören (43) Friedrich durch die Hölle.

Dabei rückte die Familie noch enger zusammen - und kämpfte. Mit Erfolg. Ian ist heute ein aufgeweckter Junge mit Lausbubencharme.

Spielend kann Ian verschiedene Saurierarten aufzählen, rattert sogar die lateinischen Namen herunter. Mutter Sandra freut sich tierisch über die Inselbegabung ihres Sohnes, der einmal Saurierforscher werden möchte. Denn eigentlich fällt Ian alles ein wenig schwerer, er braucht mehr Zeit und Geduld.

Mit Geduld und ganz viel Zuneigung gleicht Mutter Sandra Friedrich (41) das Manko ihres Nesthäkchens Ian (7) aus.
Mit Geduld und ganz viel Zuneigung gleicht Mutter Sandra Friedrich (41) das Manko ihres Nesthäkchens Ian (7) aus.

Schuld ist der Schlaganfall, der entweder kurz vor oder unmittelbar nach seiner Geburt zuschlug. Schon nach wenigen Monaten war klar, dass mit dem Jungen etwas nicht stimmte.

"Er hatte lange Schreiphasen, entwickelte und bewegte sich kaum", erinnert sich die Mutter. Immer wieder machte sie die Ärzte darauf aufmerksam. Die wiegelten jedoch meistens ab, fanden nichts.

"Schließlich meinten sie sogar, ich bilde mir alles nur ein", sagt Sandra Friedrich. Noch heute wird sie wütend, wenn sie daran zurückdenkt.

Nach rund zweijähriger Ärzte-Odyssee erkannten Spezialisten in einer Fachklinik in Suhl, dass Ian einen Schlaganfall mit rechtsseitiger Lähmung hatte. Endlich konnte der Junge mit speziellen Therapien gefördert werden.

Neben all den Anwendungen ganz wichtig: Nestwärme. Sie trug auch dazu bei, dass Ian heute ein aufgewecktes Kerlchen ist. Sein Vater brachte ihm sogar das Fußballspielen und Fahrradfahren bei, den rechten körperlichen Beeinträchtigungen zum Trotz.

Und natürlich schauen sich die Friedrichs zusammen gern Saurierfilme an, besuchen Saurierparks und Museen. Wenn Ian dann glücklich mit großen runden Augen jedes Detail in sich aufsaugt, freuen sich alle Familienmitglieder mit ihm.

An der Sprossenwand trainierte Ian, seine Bewegungen trotz des Schlaganfalls zu koordinieren.
An der Sprossenwand trainierte Ian, seine Bewegungen trotz des Schlaganfalls zu koordinieren.
"We are family": Zoey, Sören, Linda, Sandra und Ian Friedrich genießen samt Hund den Sommer.
"We are family": Zoey, Sören, Linda, Sandra und Ian Friedrich genießen samt Hund den Sommer.
Nicht trödeln, rein in die Hose: Vieles im Haushalt der Friedrichs läuft wie bei anderen Familien auch.
Nicht trödeln, rein in die Hose: Vieles im Haushalt der Friedrichs läuft wie bei anderen Familien auch.
Eine Karte mit Sauriern ist Ians liebster Wandschmuck. Mittlerweile kennt er die Namen fast auswendig.
Eine Karte mit Sauriern ist Ians liebster Wandschmuck. Mittlerweile kennt er die Namen fast auswendig.
Die Zeit der Sorgen schweißt zusammen: Sandra und Ian sind regelrecht ineinander vernarrt.
Die Zeit der Sorgen schweißt zusammen: Sandra und Ian sind regelrecht ineinander vernarrt.

Fotos: Picture Point/Kerstin Kummer (7)


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0