Sven Ottke erlitt Kreislauf-Zusammenbruch im Dschungelcamp!

Gold Coast (Australien) - Profiboxer Sven Ottke überraschte in einem Interview mit Äußerungen zum Dschungelcamp 2020.

Sven Ottke (52) im Dschungel-Telefon.
Sven Ottke (52) im Dschungel-Telefon.  © TVNow

Nach dem Aufenthalt im Dschungel standen einige Gespräche auf dem Plan des ehemaligen Profiboxers. Gegenüber dem Focus verriet er unter anderem, dass er im australischen Dschungel einmal zusammenbrach!

"Ich habe neun Kilo abgenommen im Camp. Das ist schon nicht so unerheblich", erklärt der 52-Jährige anfangs.

"Ich habe einen Kreislaufkollaps gekriegt, bin zusammengebrochen", fährt er fort. "Körperlich war das eine Erfahrung, die muss man auch erstmal wegstecken."

Den Grund hat Ottke gleich parat: "Ist ja auch klar, wenn du kaum was trinkst, kann mit dem Kreislauf schon mal Feierabend sein."

Warum dieser Vorfall im ausgestrahlten "Ich bin ein Star - holt mich hier raus!"-Programm auf RTL verschwiegen wurde, ist dem Boxchamp ein Rätsel.

Trotz diesem Erlebnis geht Ottke positiver Dinge aus dem Dschungelcamp: "Es war schon eine Grenzerfahrung. Ich habe neun Kilo weniger, ich fühle mich neugeboren."

Titelfoto: TVNow

Mehr zum Thema Dschungelcamp:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0