Dschungelcamp kommt so spät wie nie!

Sonja Zietlow und Daniel Hartwig haben uns 2017 wieder "Grimme-Preis-verdächtige" Momente beschert... und 2018 werden sie uns erneut beglücken.
Sonja Zietlow und Daniel Hartwig haben uns 2017 wieder "Grimme-Preis-verdächtige" Momente beschert... und 2018 werden sie uns erneut beglücken.  © DPA

Berlin - Es wurde langsam Zeit... Genau 16 Tage lang will die RTL-Dschungelshow "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Januar die Aufmerksamkeit des Fernsehpublikums für sich beanspruchen.

Das teilte der Kölner Privatsender am Montag mit. Die Eröffnungsshow ist am 19. Januar ab 21.15 Uhr zu sehen - und damit eine Woche später als üblich!

Alle weiteren Sendungen laufen wie üblich täglich um 22.15 Uhr, zum Teil live aus dem TV-Lager in Australien mit seinen prominenten Teilnehmern.

Das Finale ist am 3. Februar (22.15 Uhr) zu sehen, das Wiedersehen der Stars und Sternchen am 4. Februar (20.15 Uhr).

In der Show geht es um die Nachfolge von Musiker Marc Terenzi, der Anfang 2017 zum "Dschungelkönig" gekrönt wurde.

Als Teilnehmer der zwölften Staffel sind unter anderem Ex-Fußball-Profi Ansgar Brinkmann (48), Sänger Sydney Youngblood (57), Schauspielerin Sandra Steffl (47), Fotomodell Tatjana Gsell (46) und Ex-Model Natascha Ochsenknecht (53) im Gespräch.

Sie müssen Spielchen absolvieren, die zum Teil an die Ekelgrenze gehen können, um die meisten Stimmen des TV-Publikums zu bekommen und damit den Titel Dschungelkönigin oder -könig zu ergattern.

Übrigens: Die Moderation von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus! Die Stunde danach" übernimmt Angela Finger-Erben, die regulären Ausgaben der RTL-Show moderieren wie gewohnt Sonja Zietlow und Daniel Hartwich.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0