Gangster-Rapper Ice-T hat schon wieder Ärger mit der Polizei

New York - Ice-T hat wieder einmal Ärger mit der Polizei. Laut der US-amerikanischen Nachrichtenplattform "TMZ" ist der Rapper und Schauspieler in der Millionenmetropole New York kurzzeitig festgenommen worden, weil er an einer Brücke keine Maut bezahlt hatte.

Der US-amerikanische Rapper und Schauspieler Ice-T (60) sieht sich einer Sonderbehandlung durch die Polizei ausgesetzt.
Der US-amerikanische Rapper und Schauspieler Ice-T (60) sieht sich einer Sonderbehandlung durch die Polizei ausgesetzt.  © Szenes/epa/dpa

"Die Cops wollten etwas mehr. Sie hätten auch nur einen Strafzettel schreiben können", teilte der 60-Jährige auf Twitter mit.

Er finde es gut, dass die Menschen davon ausgehen, er bekomme von der Polizei eine Sonderbehandlung - nur weil er in der Fernsehserie "Law & Order" einen Kriminalbeamten spiele, schrieb der dreifache Vater weiter.

Früher hatte Ice-T ein schwieriges Verhältnis zur Polizei - so spielte er vor 30 Jahren mit der Band Body Count den Song "Cop Killer" ein, und eines seiner Alben trug den Titel "Gangsta Rap".

Tracy Lauren Marrow, so sein eigentlicher Name, gilt als Gründer des Gansta-Rap. Mit seiner Frau Nicole Austin (39), besser bekannt als "Coco", genießt der Musiker sein Leben in Saus und Braus.

Seit Januar 2002 ist er mit der US-amerikanischen Schauspielerin und Model verheiratet. Zusammen haben sie eine zweijährige Tochter.

Ice-T (r.) und Nicole Austin (l.) sind seit 2002 verheiratet.
Ice-T (r.) und Nicole Austin (l.) sind seit 2002 verheiratet.  © Evan Agostini/Invision/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0