Ich habe in Zwickau einen Hoteldieb gestellt!

Für die MOPO stellte Anja Fischer (36) die Szene nochmal nach, wie sie den Dieb verbarrikadierte.
Für die MOPO stellte Anja Fischer (36) die Szene nochmal nach, wie sie den Dieb verbarrikadierte.

Von Bernd Rippert

Zwickau - Starke Frauen im Hotel: Anja Fischer (36) und eine Kollegin des Holiday Inn am Kornmarkt fingen mittags einen Einbrecher (29) in der Frauenumkleide.

Der Täter, mit einem „666“-Tattoo im Gesicht wohl ein Teufelsanbeter, hatte bereits einige Spinde geknackt, knapp 100 Euro erbeutet.

Doch Gastrochefin Anja knallte dem Täter einen Schrank vor die Nase, sperrte ihn ein. Die Polizei musste den hilflosen Ganoven nur noch einsammeln.

Das „kleine Männchen“, wie Anja Fischer den Täter beschrieb, hatte morgens nach dem WC gefragt. Beim Gang in den Keller war er dann in die Umkleide geschlüpft, hatte mit Werkzeug schon zehn Spinde geknackt.

Wenn Anja Fischer (36) nicht gerade Diebe fängt, arbeitet sie als Gastro-Chefin im "Holiday Inn" Zwickau.
Wenn Anja Fischer (36) nicht gerade Diebe fängt, arbeitet sie als Gastro-Chefin im "Holiday Inn" Zwickau.

Das entdeckten Anja und ihre Kollegin, Kellnerin Marion Rudolph (53), mittags um 12 Uhr beim Schichtbeginn.

Mit einem Ruck schmiss die resolute blonde Anja dem Täter einen Schrank vor die Brust und rief: „Du kommst hier nicht mehr raus!“ Der Täter sah im Vier-Sterne-Hotel nur noch Sternchen.

Dann nahm die Polizei den Dieb mit. Polizeisprecher Jens Scholze (46) staunte: „Taffe Frauen!“

Auch Verkaufsleiterin Claudia Kropp (37) lobte: „An unseren Frauen kommt kein Einbrecher vorbei.“

Fotos: Ralph Köhler